Sportler des Jahres: Leichtathletik-Stars triumphieren

Bei der Wahl zu den "Sportlern des Jahres" lagen Leichtathleten ganz vorne: Malaika Mihambo und Niklas Kaul durften sich freuen.

Die Sportler des Jahres: Malaika Mihambo und Niklas Kaul

In Baden-Baden wurden die "Sportler des Jahres" geehrt. Bei der Wahl ganz vorne landeten 2019 Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul (21), Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo (25) sowie das Skisprung-Team der Männer. Auf die Treppchen schafften es bei den Sportlern zudem Ironman Jan Frodeno (38, Triathlon) und Markus Eisenbichler (28, Skispringen) sowie bei den Sportlerinnen Triathletin Anne Haug (36) und Gesa Felicitas Krause (27, Leichtathletik). Bei den Mannschaften auf Platz zwei landete der deutsche Ruder-Achter vor den French-Open-Siegern im Doppel, Kevin Krawietz und Andreas Mies.

Im vergangenen Jahr konnten sich bei der Wahl Angelique Kerber (31, Tennis), Patrick Lange (33, Triathlon) und die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft durchsetzen. Die Ehrung fand nun bereits zum 73. Mal statt. In Baden-Baden wurde dafür erneut eine Gala ausgerichtet, über 700 geladene Gäste waren anwesend.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche