VG-Wort Pixel

Sorge um Sandy Mölling? "Das Leben ist nicht immer perfekt"

Sandy Mölling
© Getty Images
Sandy Mölling scheint mit sich völlig im Reinen zu sein: Bei Facebook postete sie einen langen Text zum Thema "Selbstliebe"

Sandy Mölling ruft zur Selbstliebe auf. Das untermauert sie mit einem Facebook-Post, der an alle ihre Fans und an sie selbst gerichtet ist. Dabei unterstreicht die Sängerin, dass jeder einzigartig, wertvoll und stark ist - so lange er an sich selbst glaubt und sich selbst auch annimmt.

Das Leben ist nicht immer perfekt und auch nicht immer spaßig.

Doch dass das im Leben nicht immer einfach ist, das weiß die ehemalige "No Angels"-Sängerin. Mit den Worten "Das Leben ist nicht immer perfekt und auch nicht immer spaßig" beginnt sie ihren Post. Sie sagt, dass es definitiv Zeiten gibt, in denen man schwach ist. Aber genau diese Zeiten machen das Leben interessant und die guten Zeiten noch besser: "Wenn alles immer einfach, großartig und lustig ist, wie soll man die schönen Dinge im Leben wirklich genießen und würdigen?"

Der 35-Jährigen geht es aber nicht nur um die Würdigung der guten Zeiten, sondern auch um die Stärke, die man aus Rückschlägen ziehen kann: "Denn dann gewinne ich meine Stärke zurück und erreiche so viel wie ich kann."Und der Schlüssel zu dieser Kraft? Man selbst!

Freut sich Sandy Mölling über ein "No Angels"-Comeback?

Klingt, als gehe es der Blondine aktuell sehr gut. Auch mit ihrem Körper scheint die Musikerin zufrieden zu sein - der Post ist nämlich unter anderem mit dem Hashtag #loveyourbody versehen. Und dennoch scheint Sandy auch die dunklen Seiten des Lebens zu kennen, obwohl sie diese anscheinend für wichtig, lehrreich und positiv hält.

Ob dieses aktuelle Glücksgefühl etwas mit den "No Angels" zu tun hat? Ein mysteriöser Post von Sandy erregte vor ein paar Tagen Aufsehen. Wie sie bei Instagram ankündigte, stehe im Sommer etwas Großes in Deutschland an. Obwohl sie noch nichts weiter verriet, spekulieren die Fans jetzt über ein Comeback der Girlband. 

Sandys verwirrender Post

Die Gruppe "No Angels"
ame Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken