Sorge um Rapper Drake?: Dritte Konzertabsage in Amsterdam: Das ist der Grund

Drake musste jetzt zum dritten Mal seinen Konzert-Gig in Amsterdam absagen. Jetzt weiß man auch woran das lag

Drake (30, "Hotline Bling") hat am Montagabend kurzfristig sein Konzert in Amsterdam abgesagt. Das berichtete unter anderem die Website "XPosé". Der Rapper hatte den Termin für seine Show bereits zweimal verschoben. Die Fans hätten außerdem bereits über eine Stunde in der Konzerthalle gewartet, als eine Promoterin verkündete, dass Drake zu krank sei, um zu performen.

Drake Fans sind wütend und werfen Becher

Der "One Dance"-Sänger soll kurz vor dem Auftritt krank geworden sein und sein Arzt habe ihm geraten, nicht aufzutreten. Die Fans reagierten daraufhin verärgert und warfen Getränkebecher auf die Bühne. Nun wurde der Gig auf kommenden Mittwoch verschoben. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Drake ein Konzert absagen musste. Der Rapper hatte bereits seinen Gig in Köln am 16. März aufgrund einer Erkrankung ersatzlos gecancelt.

Das ist der Grund für die Absage

Wie "TMZ" berichtet, musste der Kanadier sein Konzert erneut canceln, weil er am 27. März nach dem Verzehr von Sushi nicht mehr imstande war aufzutreten. Kurzum: Der Rapper hat sich an den japanischen Reishäppchen den Magen verdorben.

Videoempfehlung:

Video

Rihanna geht mit Drake aus

Video: Rihanna geht mit Drake aus




Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche