VG-Wort Pixel

Sophie Turner Sie gewährt private Einblicke in ihre Rolle als Mutter

Sophie Turner posiert auf dem roten Teppich.
© Daniele Venturelli/WireImage / Getty Images
Wenn es um ihr Privatleben geht, hält sich Sophie Turner stets bedeckt. Doch in einem Podcast zeigt sich die Schauspielerin nun ungewohnt offen und erzählt, wie sie das Mamasein verändert hat.

Im Juli 2020 wurden Sophie Turner, 26, und Ehemann Joe Jonas, 32, Eltern einer kleinen Tochter. Rund zwei Jahre später ist die Schauspielerin erneut schwanger und erwartet Baby Nr. 2. Doch weder über die erste, noch über die zweite Schwangerschaft, ist viel bekannt. Denn die Schauspielerin hält sich, was ihr Privatleben angeht, äußerst bedeckt. Bis jetzt!

Sophie Turner: So stark hat sie sich dank ihrer Mutterrolle gewandelt

Im Podcast "UnWrapped" macht die Schauspielerin nämlich eine Ausnahme und spricht so offen wie nie zuvor darüber, wie sie das Mamasein als Mensch verändert hat. "Das Konzept der Familie hat mich zu einem sehr viel emotionaleren Menschen gemacht", verrät die 26-Jährige im Gespräch mit den Podcast-Hosts. Die Liebe, die sie für ihre kleine Familie hegt, könne sie kaum in Worte fassen. "Die Gefühle sind einfach überschwänglich", so Sophie Turner.

Tochter Willa hat sie zu einer besseren Schauspielerin gemacht

Die baldige Zweifachmama sei jedoch nicht nur emotionaler, sondern auch empathischer geworden. Das habe sich nicht nur unheimlich positiv auf ihr Leben mit Ehemann Joe ausgewirkt, sondern sich auch auf beruflicher Ebene ausgezahlt. "Es hat mich zu einer besseren Schauspielerin gemacht, dass ich Mutter geworden bin", erzählt die 26-Jährige.

Hier zieht Sophie Turner ihre Grenze

Während sie im Podcast über ihre Rolle als Mutter ganz offen spricht, zieht sie bei ihren Kindern eine klare Grenze. Denn weder zu ihrer Tochter Willa, noch zu dem ungeborenen Kind, das sie momentan unter dem Herzen trägt, offenbart sie genauere Details. Und das hat einen Grund: Sophie und Joe möchten, dass ihre Kinder weitestgehend "normal" aufwachsen – ohne den vielen Trubel, den die beiden durch ihre Jobs umgibt.

Verwendete Quellen: "UnWrapped"

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken