VG-Wort Pixel

Sophia Wollersheim Schockierendes Foto

Sophia Wollersheim
© Action Press
Hat sie ihren Beauty-Wahn tatsächlich weiter fortgesetzt? Sophia Wollersheim schockt ihre Fans auf Instagram jetzt jedenfalls mit einem Selfie in OP-Kleidung

Vor wenigen Wochen sorgte Sophia Wollersheim für Aufregung, nachdem bekannt wurde, dass sie sich vier Rippen entfernen ließ. Jetzt könnte es den TV-Star schon wieder zum Beauty-Doc getrieben haben. Mit einem Selfie, das sie in OP-Kleidung zeigt, heizt die Blondine die Gerüchte selbst an.

Ihre Fans zweifeln an der neuen Beauty-Operation

Auf dem Foto posiert sie in einem blauen OP-Hemd und mit einer Haube auf dem Kopf. Dazu nutzt sie die Hashtags #plasticsurgery #humandoll und #whatisnature. Hat sich die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin also wirklich schon wieder unters Messer gelegt? Ihre Fans haben da so ihre Zweifel, denn schließlich trägt Sophia Wollersheim nicht nur OP-Kleidung, sondern auch jede Menge Make-up und Schmuck. "Sie lässt gar nichts machen. Leute, überlegt doch mal. Eine OP wird nur durchgeführt ohne Schminke und Schmuck", ist sich einer ihrer Follower sicher.

Sophia Wollersheim gibt zu, süchtig zu sein

Andere sind von Sophias extremen Beauty-Wahn einfach nur noch schockiert. "Das nenne ich einfach mal "offensichtliche Selbstzerstörung"", "Einfach nur schrecklich" und "Das ist doch krank", lauten nur einige der Kommentare unter ihrem Selfie. Die Ex von Bert Wollersheim gab nach ihrer Rippenentfernung selbst zu, süchtig nach Schönheitsoperationen zu sein. "Ich möchte für mich meine Perfektion schaffen", erklärte sie im Interview mit "stern". Anscheinend hat Sophia Wollersheim diese Perfektion noch nicht erreicht. Ob sie sich tatsächlich erneut einer Beauty-OP unterzogen hat, dazu hat sich die Blondine bisher allerdings noch nicht geäußert.
Unsere Videoempfehlung: 

Constanze Lerch Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken