Sophia Vegas: Darum hat sie ihre Nanny gefeuert

Seit vier Monaten ist Sophia Vegas Mutter und in den ersten Wochen hatte sie Unterstützung von einer Vollzeit-Nanny. Der kündigte sie aber vor vier Wochen. Jetzt verrät die TV-Blondine, warum sie diese Entscheidung treffen musste

Viel Kritik hatte sich Sophia Vegas, 31, in den letzten Monaten gefallen lassen müssen. Sie vernachlässige ihr Kind zugunsten von Business- und Urlaubstrips, sei viel zu viel von der kleinen Amanda Jacqueline getrennt, so die Vorwürfe ihrer Instagram-Follower. Vor vier Wochen hat sich das TV-Sternchen dann plötzlich dazu entschlossen, eine der Nannys zu feuern. Das teilte sie via Instagram mit. Über das Warum ließ sich die 31-Jährige bisher nicht aus. Im Interview mit RTL spricht sie nun Klartext.

Sophia Vegas trennt sich von Nanny

Mit einem zuckersüßen Posting machte Sophia Vegas die Entscheidung, sich von einer ihrer Nannys zu trennen, öffentlich. Auf den drei Fotos ist die kleine Amanda zu sehen, sie trägt einen rosafarbenen Body mit der Aufschrift "Future Girl Boss" (deutsch: „Zukünftige Chefin“) und ein rosafarbenes Glitzer-Krönchen, der Mittelfinger ihrer linken Hand ist dabei so abgespreizt, dass man meinen könnte, Amanda wolle Mamas Hatern ein für alle Mal zeigen, was sie von ihnen hält.

Hat dieser "Girl Boss" nun entschieden, dass sich Mama Sophia wieder mehr kümmern soll und nicht ausschließlich Nannys? In der Bildunterschrift schreibt Sophia: "Stolze drei Monate alt und bereits der eigene Boss. Habe eben die Nanny gefeuert." Gründe dafür nannte sie damals nicht.

Sarah Lombardi

Mit diesem Streich hatte Pietro nicht gerechnet

Sarah Lombardi
Sarah Lombardi ist für einen spontanen Spaß zu haben
©Gala

Sophia spricht Klartext 

In einem Interview mit RTL verriet Sophia jetzt, warum die Nanny von Amanda gehen musste. Streit gab es offenbar um die Art und Weise, wie Klein-Amanda dazu gebracht wird, ein Bäuerchen zu machen. Sophia erzählt, dass ihr im Cedars-Sinai, wo ihre Tochter zur Welt gekommen ist, eine neue Methode gezeigt wurde, wie man Babys dazu bringt. Die Nanny wollte sich die neue Methode aber offenbar nicht aneignen. Fünf Mal habe das TV-Sternchen das Kindermädchen darauf hingewiesen – ohne Erfolg. Und so musste sie letztlich gehen. "Ich habe es ihr fünf Mal gesagt, beim sechsten Mal habe ich sie gefeuert", erklärt Sophia ganz resolut. Bei ihrer Tochter versteht sie offenbar keinen Spaß. 

Keine neue Nanny für Amanda

Aktuell passen Onkel Peter und Tante Jane auf Klein-Amanda auf, wenn Sophia mal wieder Termine auswärts hat. Doch allzu oft käme das nicht vor und wenn doch, dann gingen diese Meetings lediglich ein bis zwei Stunden, versichtert die frischgebackene Mama im Interview. Daher käme es aktuell nicht in Frage, nach einer neuen Nanny zu suchen. In fremde Hände gebe sie Amanda erst, wenn sie etwas größer ist. 

Sophia Vegas

Zwischen Beauty-OPs und Babybrei

5. August 2020  Erneut zeigt sich Sophia Vegas sehr emotional und tiefgründig auf Instagram. Tochter Amanda Jacqueline ist nun 18 Monate alt und Sophia Vegas stellt sich daher in einem langen Post die Frage, wann es an der Zeit ist, dass ihre Tochter in einem eigenen Zimmer schläft. Nicht nur ihre Gedanken teilt sie mit den Fans, sondern Vegas bittet diese sogar um Mithilfe und fordert ihr Follower auf, ihre Erfahrungen zu teilen.  
12. Juli 2020  Auf dem Instagram-Account von Sophia Vegas scheint es in letzter Zeit etwas ruhiger geworden zu sein. Den Grund dafür verrät Sophia Vegas unter diesem Foto: "Mal wieder werde ich die Frage gestellt warum ich nichts poste. Ehrlich gesagt frage ich mich das auch dennoch ist es quasi einfach zu beantworten. Ganz speziell als Mami verstehen einige meinen Punkt. Ich bin einfach an einem Punkt in meinem Leben wo ich nicht glücklicher sein könnte. Meine Tochter freut sich riesig über ihre Enten. Was sie quasi für ihre hält. Diese Freude und Unbeschwertheit gibt mir einen tiefen Sinn der mich geerdet hat mich nur auf diese wundervollen einzigartigen Momente zu konzentrieren. Ich genieße jeden Moment mit meiner Tochter die ich haben kann ohne das ich mich auf andere Dinge konzentriere wie das richtige Bild auszusuchen dann den Text usw... und wenn man wirklich im Leben angekommen ist, muss man wirklich alles teilen ? Vielleicht gebt ihr mir eure Gedanken darüber. Ich denke einfach die Zeit mit meiner Tochter zu genießen mit Qualität ist was mich rund um glücklich macht. Und wenn mein Töchterchen ein Nickerchen macht ruh ich mich idealerweise auch aus. Keine Ahnung ich frage mich gerade nach dem eigentlichen Sinn auf Social media..denn die Bilder die gepostet werden ist meistens was die Leute zeigen möchten die Realität sieht evtl anders aus ? Also worauf sollte man sich konzentrieren... ein Student des Lebens zu sein oder stundenlang auf Profilen rumlungern und sehen was evtl noch nicht einmal der Realität entspricht ?! Gibt es überhaupt einen richtigen Sinn von Social Media ?!"  Tiefgründige Worte der Mutter. Wir fänden es dennoch schade, wenn wir weniger tolle Familienfotos zu Gesicht bekommen.
16. April 2020  Nach einem schönen Osterfest geht für David Charlier und Sophia Vegas nun der Umzugsstress los. 
23. März 2020  Daniel Charlier und SophiaVegas müssen in der Quarantäne kreativ werden. So wird das heimische Wohnzimmer schick dekoriert für eine romantische Date Night hergerichtet. 

35

Verwendete Quelle: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche