Sophia Thomalla: Süßer Post für Rudi Assauer

Rund ein halbes Jahr ist Rudi Assauer jetzt tot, vergessen ist er aber noch längst nicht. Sophia Thomalla widmete ihm jetzt einen zuckersüßen Instagram-Post.

Es war im Februar dieses Jahres als Rudi Assauer (†74) nach langer Krankheit starb. Vor sechs Monaten mussten seine Liebsten Abschied von ihm nehmen, in ihren Herzen lebt der Ex-Schalke-Manager aber weiter. Das zeigt jetzt auch Sophia Thomalla, 29, die ihrem Ziehvater einen süßen Post bei Instagram widmet.

Sophia Thomalla gedenkt Rudi Assauer

Für das Foto hat die hübsche Tochter von Simone Thomalla, 54, auf der blauen Trainerbank in der Veltins-Arena in Schalke Platz genommen, lacht mit einem verschmitzten Gesichtsausdruck in die Kamera – ganz so, als wüsste sie genau, was Rudi davon halten würde, dass sie da sitzt. 

"Rudi würde sagen: 'Was macht die Alte da auf meiner Trainerbank?!' Zurecht!", kommentiert Sophia das lustige Bild, das beweist, dass sie noch immer viel an ihren verstorbenen Ziehvater denkt. 

Coronakrise

Frauke Ludowig: "Die haben echt alle den Knall hier nicht gehört"

Frauke Ludowig
Frauke Ludowig ist stinksauer: Vor den RTL-Studios spielen sich Szenen ab, die Frauke zur Coronakrise mehr als unangebracht findet.
©Gala

Sophia ist mit Rudi aufgewachsen

Neun Jahre lang – von 2000 bis 2009 – war Sophias Mutter Simone Thomalla mit Rudi Assauer zusammen. In der Zeit wurde er sowas wie ihr Ziehvater. Klar, dass sie genau weiß, was Rudi davon gehalten hätte, wenn er sie auf seinem Platz in der Veltins-Arena erwischt hätte. 

Sophia Thomalla + Loris Karius

Heiß, sportlich und total verliebt

24. Oktober 2019  "Das einzig Gute am Sommer" schreibt Sophia Thomalla auf Instagram zu dem schönen Paarfoto mit ihrem Loris Karius aus sonnigen Tagen.  
14. Juli 2019   Süßes Pärchenfoto mit wichtigem Geständnis: Zu dem in Istanbul entstandenen Bild schreibt Thomalla: "Home."
Ganz lässig am Laufsteg: Sophia Thomalla und Loris Karius sitzen in der ersten Reihe bei Atelier Michalsky.
25. Juni 2019   Verliebte Blicke vor einer Wand aus Blumen.

14

Wer da sitzen darf, hatte er nämlich Jahre lang entschieden. Assauer war in den 80er Jahren Manager bei FC Schalke 04, in den frühen 90ern kehrte er noch einmal zurück, bevor er 2006 an Alzheimer erkrankte.

Verwendete Quelle: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche