VG-Wort Pixel

"Geschmacklos und dumm" Sophia Thomalla provoziert mit Jesus-Foto

Sophia Thomalla
© instagram.com/sophiathomalla / Action Press
Schauspielerin Sophia Thomalla sorgt mal wieder für reichlich Ärger - für eine Werbeaktion stellte sie die Kreuzigung von Jesus nach

Was für eine kontroverse Aktion! Sophia Thomalla, 28, sorgte mal wieder für reichlich Aufsehen. Dieses Mal der Grund: Die Schauspielerin ("Da muss Mann durch") ließ sich laut "BILD" für eine Werbeaktion für "Lottohelden" ans Kreuz binden. Der Slogan: "Weihnachten wird jetzt noch schöner."

Sophia Thomalla: Ans Kreuz genagelt

Auf Instagram postete sie einen Schnappschuss, der das Fotoshooting hinter den Kulissen zeigt. Die Darstellerin ist in einem Wickelrock und Bustier zu sehen. Ihr Körper ans Kreuz genagelt. "Ziemlich breites Kreuz für eine Frau mit so schmalem Körper", schreibt sie dazu. Mit der Aktion wollte Thomalla sicherlich Aufmerksamkeit erzielen, aber bestimmt niemanden verletzen. "Wenn man wie ich in einer Familie aus dem Osten aufgewachsen ist, dann ist die Kirche als Institution oft eben nicht so ein großes Thema wie für andere. Ich respektiere aber jeden, der seine Form des Glaubens lebt", sagte sie gegenüber der Publikation.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ärger für Sophia Thomalla

Diese Aktion regt nicht nur viele Fans, sondern auch die Kirche auf. Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, zu BILD: "Das ist nicht einmal Kunst. Nur geschmacklos und dumm. Andere Künstler haben schon viel intelligenter mit diesem Tabubruch gearbeitet. Es ist erbärmlich, dass ein Unternehmen glaubt, nur durch Verletzung religiöser Gefühle werben zu können." Ob Sophia Thomalla nach dem ganzen Ärger zu Kreuze kriechen wird?

Sophia Thomalla
lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken