VG-Wort Pixel

Sophia Thomalla Shitstorm wegen beleidigendem Anti-Flüchtlings-Post

Sophia Thomalla
© instagram/sophiathomalla
Was hat sich Sophia Thomalla dabei bloß gedacht? Auf Instagram beleidigt sie Flüchtlinge - und erntet dafür einen riesigen Shitstorm

Erst vor wenigen Tagen sorgte Sophia Thomalla, 26, mit der Äußerung für Aufregung, Frauen sollten nicht mehr als 70 Kilo wiegen. Jetzt setzt sie noch einen drauf: Auf Instagram veröffentlichte sie einen derart beleidigenden Post, dass es selbst hartgesottenen Kritikern zunächst die Sprache verschlagen dürfte.

Bei Sophia Thomalla sind Flüchtlinge unwillkommen

Man traut sich kaum zu zitieren, was die Moderatorin da Ungeheuerliches auf ihrer Instagram- und Facebook-Seite von sich gibt. "Kleine Titten sind wie Flüchtlinge: Sie sind nun mal da, aber eigentlich will man sie nicht", schreibt sie unter ein Foto, auf dem sie sich an ihre Brüste fast. Kein Wunder, dass die Social-Media-Nutzer Sturm laufen.

Über 1.100 Kommentare auf Instagram und 2.600 auf Facebook innerhalb einer Stunde

Viele Menschen zeigen sich entsetzt über die Beleidigung. Mit Sätzen wie "Für einen solchen Spruch sollte man sich schämen! Ich hoffe, dass Sie nie in die Situation kommen, ein Flüchtling zu sein. Denn dann würden Sie Ihre Worte bereuen!" und "Rassistische Witze auf Kosten von Flüchtlingen - Daumen runter! Wie erbärmlich muss man sein?" verleihen sie ihrem Unverständnis Ausdruck.

User Toni wird deutlicher: "Du hast echt nicht mehr alle Latten am Zaun! Riesengroße Frechheit und Unverschämtheit gegenüber den tausenden Familien die auf Flucht vor Krieg, Verbrechen, Hungersnot oder anderen Katastrophen sind! Schäme dich!"

Ist alles nur ein Spiel?

Einige User vermuteten, die Aussage sei Teil eines Spiels im Rahmen der Pro7-Sendung "Circus HalliGalli". Beim "Shitstorm Roulette" müssen Stars mit provokanten Postings negative Kritik auslösen. Die genaue Wortwahl wird dabei von der Redaktion festgelegt.

Die Erklärung für den krassen Post von Sophia ist allerdings eine andere, wie sie am Abend selbst aufklärte: Kolumnist Micky Beisenherz (deutschlandweit bekannt für seine scharfe Zunge) hat einen Tag lang die Social-Media-Accounts der Blondine übernommen. "Ein Experiment und mal bewusst provoziert. Wir wollten sehen, wer tatsächlich allen Ernstes denkt, das DAS ERNST gemeint war... Wahnsinn", klärt Sophia den Irrsinn über den krassen Post auf.

Auch, wenn alles nur ein "Experiment" war, wird sich Sophia Thomalla die Frage gefallen lassen müssen, wie weit man dafür gehen darf.



Mehr zum Thema


Gala entdecken