"Sons Of Anarchy"-Star David Labrava: Sein Sohn stirbt mit 16 Jahren

Was für ein dramatischer Schicksalsschlag für den "Sons of Anarchy"-Star David Labrava. Dieser trauert um seinen Sohn. Wie er selbst mitteilte, nahm sich der erst 16-jährige Tycho das Leben.

David Labrava trauert um seinen Sohn

Dramatischer Schicksalsschlag bei US-Schauspieler David Labrava, 55: Der "Sons of Anarchy"-Star muss den Verlust seines Sohnes Tycho (†16) verkraften. 

"Sons of Anarchy"-David Labrava gibt Tod seines Sohnes bekannt

Wie Labrava selbst via Instagram mitteilte, nahm sich der erst 16 Jahre alte Tycho am 5. Mai das Leben. "Nie in einer Million Tränen hätte ich gedacht, dass ich das hier veröffentlichen würde. Das ist mein Junge Tycho", schreibt der Schauspieler zu einem Schnappschuss, der ihn mit seinem Sohn als Kind vor der Golden Gate Bridge in San Francisco zeigt. Dann das traurige Geständnis: "Tycho hat sich vor ein paar Tagen mit 16 Jahren das Leben genommen." Er habe unter psychischen Problemen gelitten, schreibt Labrava, sich allerdings nie seiner Familie oder Freunden gegenüber geäußert. "Er litt an Depressionen, die wir nicht sehen konnten, weil er ein fröhliches Kind war", schrieb Labrava in seinem Post.

Elisabetta Canalis im Interview

Diese Antwort nach Erinnerungen mit George Clooney ist eindeutig

Elisabetta Canalis
Für Elisabetta Canalis ist die Beziehung zu George Clooney ein Tabuthema.
©Gala

Bewegender Appell an alle Eltern

Alle Eltern rief er auf, mit ihren Liebsten zu kommunizieren, um solche Dramen zu verhindern. Der Schauspieler rief außerdem eine Webseite mit dem Titel "FlyHighTycho" ins Leben. Dort bittet Labrava um Spenden, um gegen Depressionen und andere psychische Krankheiten besser ankämpfen zu können, damit möglicherweise ein ähnliches Schicksal anderen Familien erspart bleibt.

Sie haben suizidale Gedanken? Die Telefonseelsorge bietet Hilfe an. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr unter 0800/1110111 und 0800/1110222 erreichbar. Eine Beratung über E-Mail ist ebenfalls möglich. Eine Liste mit bundesweiten Hilfsstellen findet sich auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche