Yeliz Koc + Johannes Haller: Im Interview über das "Sommerhaus" und ihre Beziehung

Johannes Haller und Yeliz Koc sind eines der Pärchen, die im "Sommerhaus der Stars" weniger polarisieren. Was die beiden von den Kandidaten halten, die eine Plattform suchen, um sich zu inszenieren, erzählen sie im Interview mit GALA.

Yeliz Koc und Johannes Haller

In der ersten Folge "Das Sommerhaus der Stars" ging es heiß her. Erst wurde über Sex ausgepackt, dann flogen die Fetzen. Ein Paar, das hautnah dabei war, aber sich bisher gekonnt aus den brisanten Themen raushielt, sind Johannes Haller, 31, und Yeliz Koc, 25. GALA fragte bei den beiden nach, was sie zum Auftakt des "Sommerhauses" sagen.

Privatsphäre im "Sommerhaus"

GALA: Ihr seid nicht nur in "Das Sommerhaus der Stars" (RTL), sondern auch bei  "Promis privat" (Sat.1) zu sehen - ein doppelter Einblick in euer Privatleben. Wird euch das nicht manchmal zu viel?

Johannes: Am Anfang, als wir wieder erneut zusammengekommen sind, waren wir noch nicht gefasst genug dafür. Es ist eine Herausforderung, damit umzugehen. Aber wir sind momentan stärker denn je. Wir teilen ja auch auf Instagram viele private Eindrücke und sind es gewohnt, viel von unserem Privatleben preiszugeben. Aber es gibt auch klare Grenzen.

Wo genau liegen diese Grenzen?

Johannes: Alles, was im Schlafzimmer passiert, ist tabu. Darüber reden schon genug andere Leute, das müssen wir nicht auch noch machen. Wenn es mal soweit ist, dass wir unsere Schlafzimmer-Geschichten in den Medien auspacken müssen, dann ...

Yeliz: ... geht gar nichts mehr (lacht).

Aber besonders im "Sommerhaus" sind Geschichten aus dem Schlafzimmer ja sehr gefragt ...

Yeliz: Es kommt immer darauf an, wie es gefragt wird.

Johannes: Wenn es in einem Spiel oder einem lockeren Gespräch gefragt wird, kann man es charmant verpacken. Aber es ist ein Unterschied, ob man das plakativ an die große Glocke hängt und Geschichten inszeniert.

Das heißt, so wie Michael Wendler und seine Laura fast alles über ihr Sexleben auspacken, würdet ihr es nicht machen?

Laura Müller und Michael Wendler 

"Sommerhaus der Stars"

Die Scham war's nicht! Warum Laura und der Wendler keinen WC-Sex hatten

Johannes: Nein, das ist überhaupt nicht unser Stil. Davon, über solche Themen zu polarisieren, distanzieren wir uns ganz klar.

Yeliz: Vor allem ist er ja der Erwachsene von den beiden. Er ist schon seit Jahren im Geschäft und müsste sie eigentlich schützen. Sie weiß gar nicht, was er ihr damit antut. Da frage ich mich langsam, geht es ihm eigentlich um die Liebe zu Laura oder nur darum, zu polarisieren?


Stärkere Beziehung durch die Trennung

Ihr habt in der ersten Folge erzählt, dass bei eurer Trennung vor ein paar Monaten Instagram eine große Rolle gespielt hat. Was tut ihr, damit es nicht wieder dazu kommt?

Yeliz Koc und Johannes Haller

Trennung vorm "Sommerhaus"

Johannes und Yeliz verraten den wahren Grund

Johannes: Wir haben jetzt ganz klare Zeiten festgelegt, zu denen wir uns mit Instagram beschäftigen und uns Zeit für uns als Paar nehmen. Das ist immer noch eine Herausforderung, man muss das richtig trainieren. Aber wir arbeiten daran.

Das hört sich jetzt ein bisschen hart an, aber diese Trennung haben wir vielleicht einfach gebraucht. Bei manchen Paaren ist das der Fall und bei uns war es leider so. Die Trennung hat uns unsere Grenzen aufgezeigt. Wir haben erst durch die Trennung gemerkt, wie sehr wir den anderen lieben. Es ist viel intensiver geworden. Und man kann durchaus sagen, dass unsere Beziehung noch nie so glücklich und harmonisch war wie jetzt nach der Trennung.

Zukunftspläne mit Hochzeit und Kindern

Johannes, einige vermuten, du würdest Yeliz im "Sommerhaus" einen Heiratsantrag machen.

Ich kann nur so viel sagen: Man wird während der Staffel überrascht, gut unterhalten und es gibt auch viel für’s Herz.

Johannes Haller + Yeliz Koc im Liebesinterview

Läuten schon bald die Hochzeitsglocken?

Johannes Haller und Yeliz Koc
Wenn man die beiden so anschaut, merkt man, was Liebe ist. Johannes Haller und Yeliz Koc haben sich gesucht und gefunden. Im Interview mit GALA schwärmen sie von ihrer Liebe zueinander und denken sogar schon an eine Hochzeit
©Gala

Yeliz, hat deine Familie Johannes denn schon als zukünftigen Schwiegersohn angenommen?

Yeliz: Ich denke schon.

Johannes: "Ich denke?" Also, ich fühle mich auf jeden Fall in die Familie integriert. Ihre Mutter rechnet mich auch immer mit dazu, wenn sie über die Familie spricht.

Yeliz: Selbst, als wir getrennt waren, hat sie nicht schlecht über Johannes gesprochen. Sie sagt eher mir, wenn ich einen Fehler mache und mich bei Johannes entschuldigen sollte. Also sie ist echt eine tolle Mutter!

Ihr habt in einem Interview gesagt, dass ihr schon im nächsten Jahr mit dem Nachwuchs starten wollt.

Yeliz: Nächstes Jahr kann ja viel heißen. Es könnte am Anfang des Jahres im Januar sein oder eben am Ende im Dezember.

Johannes: Fest steht, wir sind bereit, den nächsten Schritt zu gehen. Wenn es passiert, passiert’s. Aber sicherlich wird es vor dem nächsten Herbst keine Baby-News von uns geben ... zumindest war es dann auf jeden Fall nicht geplant (lacht).

Verwendete Quellen: RTL "Das Sommerhaus der Stars", Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche