Sofia Coppola: Verlierer des Tages

Sofia Coppola klaut die New Yorker Parkplätze

Sofia Coppola verärgert die New Yorker Einwohner

Der neue Streifen "On The Rocks" von Regisseurin Sofia Coppola (48, "Marie Antoinette") hat einmal mehr für Furore bei den New Yorker Einwohnern gesorgt. Die Dreharbeiten zu der Tragikomödie finden derzeit an Originalschauplätzen statt, unter anderem im beliebten SoHo-Einkaufsviertel. Doch die Bewohner zeigen sich diesbezüglich nur wenig begeistert, denn Coppola hat ihnen etwas genommen, das im Big Apple grundsätzlich Mangelware ist - die Parkplätze. Das berichtet unter anderem "Page Six".

Nicht zum ersten Mal sind die New Yorker aus der Gegend wegen der Filmproduktion verärgert. Auch zahlreiche Ladenbesitzer haben sich über die Dreharbeiten beschwert, denn diese würden ihnen das Geschäft ruinieren. So hat eine Floristin erst Anfang des Monats ihr Schaufenster mit einem farbigen Transparent beklebt, auf dem "Dreharbeiten treiben Kleinunternehmer in den Ruin" geschrieben stand.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche