VG-Wort Pixel

Snoop Dogg Er ist jetzt Opa

Bei Rapper Snoop Dogg ist die Freude groß: Er ist zum ersten Mal Großvater geworden

Seit Neustem darf sich Rapper SnoopDogg nun auch Großvater nennen. Am vergangenen Samstag (10.01.) brachte die Partnerin von Snoops ältestem Sohn, Cordé Broadus, seinen ersten Enkel, Baby Zion, zur Welt.

Gesehen hat Snoop seinen zwei Tage alten Enkel zwar noch nicht, ein Foto hat er von dem kleinen Sprössling dennoch bereits gepostet und ist jetzt schon ganz wild darauf, den jüngsten Familienzugang ganz bald persönlich kennenzulernen. "Ich kann es nicht abwarten, dich zu treffen Baby Dogg", schrieb der Rapper zu seinem Instagram-Foto und fügte "Die Saga geht weiter" hinzu.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Der neugeborene Zion eröffnet nun nämlich die dritte Generation der "Snoop"-Männer, auf die der gebürtige Calvin Cordozar Broadus bisher immer sehr stolz war. Generell ist er - ganz entgegen seines skandalösen Rapper-Images - ein absoluter Familienmensch. Noch immer ist er mit seiner High-School-Liebe Shante Taylor verheiratet. Erst im letzten Oktober feierten die zwei gemeinsam ihren 25. Jahrestag.

Auch zu den gemeinsamen Kindern, den Söhnen Cordé und Cordell und Tochter Cori, führ er eine gute Beziehung und zog sie mit eher lockeren Erziehungsmethoden groß. "Meine Kinder können tun, was immer sie verdammt nochmal wollen", erklärte er in einem Interview mit "Hollywood Life".

Diese kein bisschen strenge Herangehensweise scheint jedoch Früchte zu tragen. Seine Kinder stehen alle auf eigenen Füßen. Besonders sein zweiter Sohn knüpft an den Erfolg des Vaters an - zwar nicht als weltweit gefeierter Musiker, dafür aber als eines der angesehensten Footballtalente Amerikas. Denn selbst wenn Snoop Dogg für seinen extremen Drogenkonsum bekannt ist, hat er noch immer das Wohl seiner Kinder im Kopf und förderte Cordells Sport-Karriere in den letzten Jahren enorm.

Mal sehen, welche Richtung später der kleine Zion einschlagen wird. Genug Zeit und Entscheidungsfreiheit dank Opa Snoop Dogg hat er in jedem Fall.

ter Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken