Snoop Dogg: Dutzende Verletzte nach schrecklichem Bühnenunfall

Bei einem Open-Air-Konzert von Snoop Dogg und Wiz Khalifa brach eine Bühnenabsperrung ein. Mehrere Menschen wurden verletzt

Dramatische Szenen bei einem gemeinsamen Open-Air-Konzert von Snoop Dogg, 44, und Wiz Khalifa, 27, am Freitagabend (5. August): Während die beiden Rapper in Camden im US-Staat New Jersey performten, brach plötzlich eine Bühnenabsperrung ein.

Dutzende Menschen fielen auf Betonboden

Das Geländer trennte die Zuschauer vom Bühnengraben. Dutzende Menschen fielen von einer erhöhten Rasenfläche rund drei Meter tief auf den harten Betonboden. "Alle fielen übereinander", beschrieb die Konzertbesucherin Katie Colbridge die chaotischen Szenen dem "Philadelphia Inquirer". Behörden zufolge wurden 42 Menschen verletzt. Das Konzert wurde sofort abgebrochen.

Ryan Reynolds + Blake Lively

Erstes Baby-Foto von ihrer jüngsten Tochter

Ryan Reynolds und Blake Lively necken sich gern
Seit 2011 sind Blake Lively und Ryan Reynolds ein Paar. Sie lernten sich bei Dreharbeiten zum Film "Green Lantern" kennen. Im Sommer 2019 kam ihre dritte Tochter zur Welt.
©Gala

Weder Snoop Dogg noch Whiz Khalifa haben sich bisher zu dem Vorfall geäußert. Auf Twitter postete Snoop lediglich ein Schwarz-Weiß-Selfie, das in ihn mit ernster Miene zeigt.

Kris Jenner

Bei Rolls-Royce-Unfall verletzt

Kris Jenner
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche