Snooki: Baby statt Party

Reality-Star Snooki wollte lieber mit ihrem Baby zusammen sein als die neue Staffel von 'Jersey Shore' in New York zu feiern.

Snooki (24) hat sich von ihrer wilden Partyzeit verabschiedet und verbrachte lieber Zeit mit ihrem kleinen Sohn Lorenzo als mit ihren 'Jersey Shore'-Kollegen.

Der Reality-Star ('Snooki & JWoww vs. The World') war nicht anwesend, als in der vergangenen Woche die neue und letzte Staffel von 'Jersey Shore' in New York gefeiert wurde. "Snooki rief Deena Cortese an und erzählte ihr, dass sie nicht kommen würde, aber dass es nichts mit dem Rest der Kollegen zu tun hätte. Sie wollte einfach daheim bei ihrem Kind bleiben", plauderte ein Insider gegenüber der 'New York Post' aus.

Max Herre

Sein Sohn Isaiah rappt in seinem neuen Musikvideo

Max Herre
Einer von Max Herres Söhnen hat einen Gastauftritt in seinem neuen Musikvideo und entpuppt sich als Rap-Talent.
©Gala

Cortese (25) überraschte bei der Party mit ihrer Figur - die Amerikanerin hat knapp sieben Kilo abgenommen. Pauly D (32) ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, bei der Feier mit seinem neuen Schmuck zu glänzen. Der DJ trug eine lange Kette, ein Geschenk von 50 Cent (37, 'In Da Club'). Das Schmuckstück zierten die Buchstaben SK, was eine Anspielung an den Energy-Drink 'Street King' des Rappers ist.

Bei dem Fest im New Yorker Meatpacking-Viertel konnte man auch 'Jersey Shore'-Star Jenni Farley (26) alias JWoww belauschen, wie sie über ihre Hochzeit im nächsten Jahr plauderte. Sie möchte ihren Verlobten Roger Matthews (37) in Las Vegas heiraten. Anders als ihre Busenfreundin Snooki hat sie das Feiern noch nicht aufgegeben.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche