VG-Wort Pixel

Siti Sarah Raisuddin (†36) Ihr Sohn überlebt den Kaiserschnitt – sie selbst starb an Covid-19

Die schwangere malaysische Sängerin Siti Sarah Raisuddin wird wegen Atemproblem aufgrund einer schweren Corona-Erkrankung in ein Krankenhaus gebracht. Schnell wird klar, dass die 36-Jährige nicht überleben wird. Die Ärzte entscheiden, das ungeborene Kind zu retten.

Auf ihrem Instagramkanal ist unter ihren letzten Beiträgen ein Video zu sehen, dass zu Tränen rührt. Siti Sarah Raisuddin, †36, sitzt auf einem Stuhl und trägt eine Atemmaske. Ihr Sohn umarmt sie und gibt ihr zärtlich einen Kuss auf die Wange. Dieses Video entstand kurz vor ihrer Einlieferung in die Klinik – der vermutlich letzte Moment mit ihren drei Kindern.

Siti Sarah Raisuddin kommt mit starken Corona-Symptomen in die Klinik 

Die Sauerstoffwerte der 36-Jährigen hatten sich am letzten Tag der Quarantäne deutlich verschlechtert, schreibt das malaysische Portal "New Straits Time". Im Krankenhaus musste die 36-Jährige dem Bericht zufolge auf die Intensivstation verlegt werden.

Ihr Zustand sei zusehend schlechter geworden und die Ärzte entschieden sich, die junge Mutter in ein künstliches Koma zu versetzen, um ihr viertes ungeborenes Kind mit einem Kaiserschnitt zu holen.

Siti Sarah Raisuddin stirbt nach der Geburt ihres Sohnes an Covid

Raisuddin starb am 9. August im Krankenhaus. Bis zuletzt hatte sie gekämpft, damit ihr Kind gesund auf die Welt kommen kann. "Sie kämpfte schwer, um das Leben unseres Babys zu retten, sie hat mich mit Ayash Affan beschenkt", wird ihr Ehemann in dem Beitrag von "New Straits Time" zitiert.

Sogar der malaysische König Sultan Abdullah und seine Frau zeigten sich betroffen. In einem Facebook-Post schreibt der Palast: "Ihre Majestäten drücken ihre Trauer über Siti Sarah Raisuddins Ableben aus und hoffen, dass ihre Familie geduldig und stark sein wird, während sie mit dem Verlust fertig wird."

Raisuddin war Sängerin und Schauspielerin in Malaysia

Siti Sarah Raisuddin war eine Sängerin und Schauspielerin aus Malaysia. Ihre Gesangskarriere startete, als sie 2001 Finalistin für "Bitang RTM" wurde, einer Gesangs-Talent-Show. Bei den Music Industry Awards 2003 wurde sie als beste neue Künstlerin, für das beste Pop-Album und das beste Album ausgezeichnet. 2011 heiratete sie den Komiker Shuib Sepathu und bekam mit ihm zusammen vier Kinder.

Verwendete Quellen: Instagram.com, bunte.de, New Straits Time

slr Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken