Sir Paul McCartney Jam-Session mit 'Nirvana'

Paul McCartney
© CoverMedia
Chart-Legende Sir Paul McCartney wird mit den verbleibenden Mitgliedern der Kult-Band 'Nirvana' spielen.

Sir Paul McCartney (70) wird mit 'Nirvana' auftreten, um Geld für die Opfer des Hurrikans 'Sandy' zu sammeln.

Heute, am 12.12.2012, wird ein Benefizkonzert im New Yorker Madison Square Garden stattfinden, das jenen Menschen helfen soll, die durch den Wirbelsturm vor wenigen Wochen alles verloren haben.

McCartney ('Help') wird die Bühne gemeinsam mit den 'Nirvana'-Legenden Dave Grohl (43), der inzwischen Frontmann der 'Foo Fighters' ist, und Krist Novoselic (47) stürmen. Die ehemaligen Kollegen haben seit dem Tod von Kurt Cobain (†27) nicht mehr live zusammen gespielt, obwohl Novoselic 2011 für einen 'Foo Fighters'-Song zum Bass griff.

McCartney freut sich auf das Zusammentreffen der Stars und erzählte der 'Sun', wie das Ganze zustande kam: Er habe Grohl angerufen und sei dessen Einladung zu einer Jam-Session schließlich gefolgt. "Ich wusste nicht, wen ich dort treffen würde", lachte der Megastar. "Sie freuten sich darüber, wieder zusammen zu spielen - und ich fragte nur: 'Was?! Ihr habt all die Jahre nicht zusammen gespielt?' Irgendwer hat mir ins Ohr geflüstert: 'Mann, das ist 'Nirvana'. Du bist jetzt Kurt!' Ich konnte das nicht fassen."

Neben Sir Paul McCartney, Dave Grohl und Krist Novoselic werden auch Jon Bon Jovi, Bruce Springsteen, Billy Joel, Alicia Keys, Kanye West und die 'Rolling Stones' bei dem Benefizkonzert in New York auftreten.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken