VG-Wort Pixel

Sinead O'Connor in Tränen Besorgniserregendes Video aufgetaucht

Auf Facebook versetzt Sinead O'Connor ihre Fans in Sorge: In Tränen aufgelöst spricht sie über ihre Depressionen. Doch die "Nothing Compares 2 U"-Sängerin verfolgt damit ein für sie wichtiges Ziel: Anderen Betroffenen Mut machen!
Mehr
Sichtlich aufgewühlt spricht Sinead O'Connor von ihren psychischen Erkrankungen. Doch der emotionale Auftritt geschieht aus einem für sie wichtigen Grund

Es ist ein beunruhigendes Video, das Sinéad O'Connor, 50, via Facebook veröffentlicht. Über zwölf Minuten spricht die Sängerin unter Tränen von ihrem Leben und ihrer Depression. "Ich habe so viel Liebe in meinem Leben gegeben und ich kann nicht verstehen, wie so eine Person alleine gelassen werden kann", sagt die sichtlich mitgenommene und sich einsam fühlende "Nothing Compares 2 U"-Sängerin mit brüchiger Stimme und traurigen Augen.

Sinead O'Connor spricht sich ihren Kummer von der Seele

O'Connor leidet nach eigenen Angaben an drei verschiedenen psychischen Krankheiten. Schon mehrmals versetzte sie in den vergangenen Jahren die Öffentlichkeit mit Äußerungen zu ihrer Gesundheit in Sorge. "Es ist wie eine Droge. Es ist egal, wer du warst", beschreibt sie aktuell ihren psychischen Zustand. 

Die Sängerin will Mut machen

Offenbar will O'Connor mit ihrem emotionalen und aufwühlenden Video anderen Leuten Mut machen, die ebenfalls an einer psychischen Krankheit leiden. "Ich kämpfe jeden Tag, weil ich eine von vielen Millionen [psychisch Erkrankten] bin", solidarisiert sie sich mit anderen Betroffenen, denen sie Mut und Kraft schenken will.

Sind Sie depressiv? Sollte es Ihnen so ergehen, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge. Hilfe finden Sie bei kostenlosen Hotlines wie 0800-1110111 oder 0800 3344533.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken