VG-Wort Pixel

Simone Kowalski Drei Jahre nach dem GNTM-Sieg: Wie geht es ihr heute?

Simone Kowalski
Simone Kowalski
© Future Image / Getty Images
Einige Kandidatinnen blühen nach dem GNTM-Sieg auf, andere ziehen sich aus der Öffentlichkeit zurück. Lange war es ruhig um Simone Kowalski. In einem Interview hat die Gewinnerin von 2019 jetzt einen privaten Einblick in ihr Leben gegeben.

"Germany's Next Topmodel" werden, ist für viele junge Frauen ein großer Traum. Simone "Simi" Kowalski hat ihn sich 2019 erfüllt. Da war sie 22. Doch die gebürtige Staderin hatte es nicht leicht.

Simone Kowalski zog einen Schlussstrich

Schon während der Show und auch in der Zeit danach musste sie sich heftiger Kritik im Netz aussetzen. Nach turbulenten Monaten und zahlreichen Anfeindungen hat sich Simone Kowalski daraufhin für eine Welle aus den sozialen Medien zurückgezogen. 

Ihr sei wichtig, stets ihre Ziele zu verfolgen und immer das zu tun, "was mich glücklich macht". In der Öffentlichkeit wurde es ruhig um die einstige GNTM-Gewinnerin. In einem Interview mit "Promiflash" hat das Model jetzt verraten, um welche Erfahrungen es drei Jahre nach dem Sieg reicher ist.

GNTM-Simone spricht über ihre Zeit nach der Show

Simi weiß jetzt, "was wirklich im Leben zählt, worauf ich achten möchte, wonach ich strebe, was ich meiner Community gerne mitteilen möchte." Für diese Erkenntnisse sei sie sehr dankbar und blicke jedem Fortschritt optimistisch entgegen. "Mit jedem Schritt, den man geht, werden neue Türen geöffnet", fügt Simone hinzu.

Die GNTM-Gewinnerin ist heute viel gelassener

Und die Staderin hat es geschafft, sich nicht mehr unter Druck setzen zu lasen. "Mental bin ich viel gelassener geworden. Dass es manchmal nicht einfach ist, muss man seiner Community auch sagen. Da steckt ein enormer Druck dahinter und da bin ich offen und gechillt geworden." Vor allem Meditieren und das Praktizieren von Yoga haben Simone dabei geholfen, mit dem ganzen Druck von außen umzugehen.

Verwendete Quellen: promiflash.de, instagram.com

cba Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken