VG-Wort Pixel

Simone Ballack Das sagt sie zu den "Spekulationen" um ihren "vierten" Sohn

Simone Ballack
Simone Ballack
© instagram.com/simoneballack
Mit einem eigentlich harmlosen Poolfoto heizte Simone Ballack anscheinend die Gerüchteküche an. Für die "wilden Spekulationen" findet sie nun deutliche Worte.

Wenn sich Simone Ballack, 46, mit unverschämter Kritik oder wie jetzt mit "wilden Spekulationen" auf Instagram konfrontiert sieht, bezieht sie prompt Stellung. Der aktuelle Aufreger: ein Poolfoto mit einem jungen Unbekannten. Anscheinend erreichten sie daraufhin Nachrichten, in denen der junge Mann als ihr "Freund" bezeichnet worden sei. Darauf lässt Simones aktueller Instagram-Beitrag schließen, mit dem sie den Gerüchten den Garaus machen möchte.

Simone Ballack wehrt sich im Netz

Zu zwei "damals und heute"-Schnappschüssen, die Simone Ballack mit Ernest Fricke zeigen, schreibt sie: "Starnberg hat aber besseres Wetter als Monaco. Damals und heute @effricki. Immer die gleiche Gaudi. Ich finde wir sehen jetzt besser aus."

Es ist eine fröhlich-sommerliche Aufnahme, die eine Userin mit folgenden passenden Worten kommentiert: "Sieht nach einer Menge Spaß aus. Freut mich für dich, hast du dir verdient."

Denn im August 2021 passiert das Unfassbare: Ihr 18-jähriger Sohn Emilio kommt bei einem Quad-Unfall ums Leben. Erst vor wenigen Tagen spricht sie in einem ersten hochemotionalen TV-Interview über ihren Umgang mit der Trauer.

"Wenn es um meine Kinder geht, verbitte ich mir wilde Spekulationen!"

Umso schöner, dass Simone Ballack wieder Momente im Leben gefunden hat, in denen ihr nach Lachen zumute ist. Doch manche Personen vermuten hinter diesem Foto einen anderen Hintergrund. Zu einer weiteren Aufnahme mit Ernest Fricke, die ihn als Kind zeigt, schreibt die 46-Jährige: "Mein 'Freund' Ernest 2006!" und klärt dann auf: "Mein 'vierter' Sohn! Der Sohn meiner besten Freundin. Ich muss mich nicht zu jedem scheiss äussern, aber wenn es um meine Kinder geht, verbitte ich mir wilde Spekulationen!!! [sic]"

Deutliche Worte, die den betreffenden Personen, die anderes vermuteten, sicherlich gezeigt haben, dass sie falschliegen.

Verwendete Quelle: instagram.com

jse Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken