VG-Wort Pixel

Silvia Laubenbacher (†56) Wie Witwer Percy Hoven nach ihrem Krebstod mit der Trauer fertig wird

Percy Hoven und Silvia Laubenbacher
Percy Hoven und Silvia Laubenbacher
© Gisela Schober / Getty Images
Percy Hoven trauert um seine geliebte Frau Silvia Laubenbacher. Die frühere "SAM"-Moderatorin erlag im März 2022 ihrer Krebserkrankung.

Über zwei Monate ist es her, dass Radio- und Fernsehmoderator Percy Hoven, 57, seine große Liebe verlor. Am 12. März 2022 starb seine EhefrauSilvia Laubenbacher, langjährige Moderatorin des ProSieben-Formats "SAM", mit nur 56 Jahren an den Folgen ihrer Brustkrebserkrankung.

Die letzten Momente von Silvia Laubenbacher

Bereits wenige Tage nach ihrem Tod schilderte Percy, der vor allem als Moderator der ersten "Big Brother"-Staffel im Jahr 2000 bekannt war, im Interview mit "Bild", wie die letzten Stunden und Minuten seiner Frau waren. "Ich bin wach geworden, weil Silvia auf einmal aufgehört hat zu atmen. Ich habe die Frau meines Lebens verloren, unsere Kinder ihre Mutter. Das ist so schmerzhaft", sagte Percy.

Percy Hoven trauert um seine "Königin"

Über zwei Jahrzehnte waren Percy Hoven und Silvia Laubenbacher ein Paar. Die beiden gemeinsamen Kinder Tochter Yuma, 21, und Sohn Taro, 19, waren wie Silvias Mann in den letzten Momenten bei ihr. Als der Krebs nach einigen Jahren, in denen Percy und Silvia glaubten, ihn besiegt zu haben, zurückkam, machten die Eheleute das Beste aus ihrer ausweglosen Situation: "Wir weinten zusammen, hatten auch witzige Momente. Wir erlebten noch mal bewusst die Erinnerungen an die glücklichsten Orte unserer fast 24 gemeinsamen Jahre. Unsere Zeit auf Bali oder Bora Bora, wie gern wir immer auf Bällen tanzten", erzählt Percy Hoven nun in einem erneuten "Bild"-Interview.

Seine Frau, die der 57-Jährige seine "Königin" nennt, sei immer noch da, wenn auch anders als früher: "Silvia war das Geschenk meines Lebens. Sie war meine Königin, und sie ging wie eine Königin von uns. [...] Wenn ich traurig bin, öffne ich Silvias Kleiderschrank und inhaliere eine große Portion des Duftes meiner Königin. Das tut mir gut."

Verwendete Quelle: bild.de

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken