VG-Wort Pixel

Sila Sahin Die Vorwehen bringen sie um den Schlaf

Sila Sahin
© Getty Images
Anfang Juli soll Schauspielerin Sila Sahin ihr zweites Kind zur Welt bringen. Allerdings scheint es der Nachwuchs etwas eiliger zu haben 

Sila Sahin, 33, hat aktuell schlaflose Nächte und das nicht nur wegen ihres elfmonatigen Söhnchens Elija. Die Schauspielerin erwartet zum Stichtag 1. Juli neuen Nachwuchs und schon jetzt plagen sie erste Vorzeichen einer nahenden Geburt. Wie sie in einem Livestream der RTL-Serie "Nachtschwester" ausplauderte, plagen sie bereits Vorwehen. "Ich kann nachts gar nicht mehr schlafen. Wir waren ein bisschen spazieren und ich muss mich immer wieder ausruhen. Ich habe schon Wehen. Deswegen musste ich jetzt auch alles absagen", erzählt sie ihrem Schauspielkollegen Marc Dumitru, 33.

Sila Sahin rechnet mit früherem Geburtstermin

Sila und ihr Mann, der österreichische Fußballprofi Samuel Radlinger, 26, sind sich sicher, dass Elijas Geschwisterchen früher als zum berechneten Termin das Licht der Welt erblicken wird. Ihr Arzt sei auch der Meinung, erklärt Sila. Das Kleine scheint gut für Überraschungen zu sein. Im Februar verkündete die Schauspielerin, dass sie wieder "guter Hoffnung" sei. Das Kuriose: nur einen Monat nach der Geburt ihres ersten Kindes wurde sie erneut schwanger.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Baby-News im fünften Monat

Als ihr Arzt sie darüber aufklärte, war sie bereits wieder im fünften Monat in anderen Umständen: "Ich habe mich gewundert, dass mein Babybauch, den ich seit der Geburt meines Sohns Elija vor sechs Monaten noch hatte, so gar nicht wegging. Also suchte ich einen Arzt auf. Während der Ultraschalluntersuchung lachte er plötzlich und sagte: 'Herzlichen Glückwunsch, Sie sind schwanger'", erzählt sie im Februar im Interview mit der GALA.

"Dieses Kind ist ein Gottesgeschenk"

2016 habe sie eine Fehlgeburt erlitten, gesteht die 33-Jährige. Das doppelte Babyglück innerhalb kurzer Zeit hat sie und ihren Mann zwar offenbar sehr überrascht, gleichzeitig ihrem Leben aber eine unerwartete Wendung gegeben. "Dieses Kind ist ein Gottesgeschenk für uns", sagt Sila im Februar. Vielleicht sind es nur noch wenige Tage, bis sie dieses besondere Präsent in den Armen halten darf.

Verwendete Quelle: RTL

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken