VG-Wort Pixel

Sila Sahin + Samuel Sahin-Radlinger Das sagt sie zur Strafanzeige wegen Beleidugung

Sila Sahin, Samuel Sahin-Radlinger
Sila Sahin, Samuel Sahin-Radlinger
© instagram/samuelradlinger30 / Getty Images
Sila Sahin und ihr Mann Samuel Sahin-Radlinger sollen Polizisten beleidigt und geschubst haben. Jetzt klärt Sila auf, wie es um die Strafanzeige steht

Nicht immer gibt es positive Nachrichten über einen Prominenten zu berichten. Gerade in solchen Momenten ist es ausnahmsweise mal nicht so angenehm, wenn einen jeder kennt und man bei dem kleinsten Fehler auf der Titelseite landet. Diese Erfahrung mussten jetzt auch Sila Sahin, 30, und ihr Ehe-Mann Samuel Sahin-Radlinger, 24, machen.

Sila Sahin und Samuel Sahin-Radlinger am Polizei-Pranger

Vor wenigen Tagen feierte das Paar den Geburtstag des Fußballers, anschließend fuhren beide im Auto nach Hause. Dann passierte es: Verkehrskontrolle. Sila musste einen Alkoholtest machen, hatte keinen Führerschein dabei – die Polizei begleitete das Paar nach Hause, wo es angeblich zu Beleidigungen gegenüber den Beamten gekommen sein soll. Sogar davon, dass das Paar die Polizisten geschubst haben soll, ist die Rede. Dann mussten die beiden mit zur Wache, wo anscheinend Blutproben entnommen und sogar eine Strafanzeige wegen Beleidigung und Widerstand gestellt wurde. So beschreibt diesen Abend zumindest die „Bild“.

Beim jährlichen Hairfree Jahresevent in Darmstadt traf GALA Sila Sahin und fragte mal nach, was wirklich passiert ist.

Strafanzeige gegen Sila und Samuel - ja oder nein?

Viel möchte Sila zu diesem Abend, der mit einer Strafanzeige endete, nicht mehr sagen. Doch dann rückt die Schauspielerin doch mit der entscheidenden Info raus: „Die Strafanzeige wurde fallengelassen. Es ist alles wieder gut. Alles wurde zurückgenommen.“ Dann klärt sie auf: „Das stimmt auch alles so gar nicht, wie es geschrieben wurde. Es ist ja immer schwierig, als Prominenter ist man ein leicht gefundenes Fressen. Meistens ist es gar nicht so, wie es dargestellt wird.“ W

ie genau der Abend ablief und ob es wirklich zu Beleidigungen und Schubsen kam, das wissen wohl nur die Beteiligten selbst. Doch immerhin, die Strafanzeige ist vom Tisch.


Mehr zum Thema


Gala entdecken