Sila Sahin: Rückkehr zu "Nachtschwestern"

Schauspielerin Sila Sahin kehrt nach ihrer Babypause zurück vor die Kameras. Ab sofort dreht sie wieder für "Nachtschwestern" und verrät im Interview, wie die Rückkehr ans Set für sie war.

Sila Sahin

Sila Sahin, 33, steht nach der Geburt ihres zweiten Sohnes wieder vor der Kamera. Für die RTL-Serie "Nachtschwestern" dreht die 33-Jährige ab sofort wieder in Berlin. Dafür zog sie mir ihren beiden Kleinen Elija, eins, und Noah, fünf Monate, zurück in die Hauptstadt. Ihr Mann, Fußballer Samuel Sahin-Radlinger, 27, blieb in Leeds und hütet dort weiter das Tor des FC Barnsley. 

Sila Sahin: Comeback bei "Nachtschwestern"

Im Interview mit RTL verrät Ex-GZSZ-Star Sila Sahin, wie besonders die Rückkehr ans TV-Set für sie ist. "Ich bin endlich zurück aus meiner XXL-Babypause, welche die Produktion mir ermöglicht hat. Darüber freue ich mich besonders und das ist alles sehr, sehr emotional für mich." Die Crew und den Cast habe sie sehr vermisst, umso schöner, dass die sie mit offenen Armen begrüßt haben. "Meine Kollegen haben mich ganz warm und herzlich wieder aufgenommen. Es war so, als wäre ich nie weg gewesen." Die ersten zwei Szenen nach ihrem Comeback seien wie am Schnürchen gelaufen.

Valerie Huber, Sila Sahin, Ines Quermann

Sila Sahin: "Ich genieße es, mal rauszukommen"

Die Schauspielerin und ihr Mann waren in den vergangenen Monaten vor allem mit Silas zweiter Schwangerschaft in den Schlagzeilen. Die 33-Jährige war kurz nach der Geburt ihres ersten Sohnes erneut schwanger geworden. Das es mit zwei kleinen Kindern zu Hause auch mal stressig werden kann, bestätigt Sahin auch im Gespräch mit RTL: "Zu Hause ist mit zwei Jungs natürlich jede Menge los und das ist wunderschön. Ich genieße es trotzdem, auch mal rauszukommen und zu arbeiten."

Sila Sahin

Sohn Elija bekommt nicht genug von seinem Geschwisterchen

Sila Sahin
Süße Szenen aus Sila Sahins Familienalltag: Ihr einjähriger Sohn Elija kann gar nicht aufhören, sein Brüderchen zu streicheln.
©Gala

Dritte Schwangerschaft während Dreharbeiten?

Ein Glück, dass Sila Sahins Mama Hani sich in der Zeit um die beiden Jungs kümmern kann, so wisse sie ihre Kinder in den besten Händen. "Da muss ich mir keine Sorgen machen und so kann ich in Ruhe drehen. Manchmal werden sie auch mit mir am Set sein. Dafür habe ich eine Einzelgarderobe, damit meine Kleinen mit dabei sein und genauso wie ihre Mama am Set spielen können. Nur sie halt hinter den Kulissen", lacht Sila Sahin.

Ob es bald zu einer dritten Schwangerschaft kommt lässt die "Nachtschwestern"-Schauspielerin offen. Bisher war sie sowohl beim Dreh zum Piloten der Serie, als auch bei den Dreharbeiten zur ersten Staffel schwanger. "Jetzt bin ich das dritte Mal hier und dieses Krankenhaus scheint außerordentlich fruchtbar zu sein", lacht sie. "Allerdings bin ich aktuell nicht schwanger und drehe nun erst mal weiter."

Verwendete Quellen: RTL, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche