Sienna Miller: Engste Freunde unter Verdacht

Sienna Miller hat erstmals darüber gesprochen, wie der Abhör-Skandal der "News of the World" ihr Verhältnis zu Freunden und Familie beeinträchtigte

Stars mit Handy

Anruf aus Hollywood

Catherine Zeta-Jones besitzt ein eher auffälliges Modell im Wildtier-Optik.
3. Januar 2011: Annette Bening ist telefonierend in Beverly Hills unterwegs.
Cindy Crawford gönnt sich eine Paus von ihrem erfolgreichen Shoppingbummel.
Die Damenwelt wird es freuen: Gerard Butler ist anscheinend ein guter Zuhörer.

13

Im Juli wurde die britische Zeitung "News of the World" eingestellt, nachdem bekannt geworden war, dass deren Journalisten die Handys zahlreicher prominenter und nicht-prominenter Bürger abgehört hatten. Unter den Opfern war auch Sienna Miller. Die Schauspielerin sprach nun erstmals über die schwierige Zeit, in der ihr Handy überwacht wurde.

"Ich war damals unglaublich paranoid," sagte Miller in einem Interview bei der US-Fernsehsendung "Today" am 15. September. Es seien Dinge ans Tageslicht gekommen, von denen eigentlich nur ihre Mutter, ihre Schwester, ihr Freund und ihre beste Freundin gewusst hätten.

Eva Padberg

Ein Jahr nach der Geburt spricht sie über weiteren Nachwuchs

Eva Padberg
Eva Padberg wurde im vergangenen Jahr zum ersten Mal Mutter. Die 40-Jährige und ihr Partner Niklas versuchten es mehrere Jahre, doch erst, als sich das Paar keinen Stress mehr machte, klappte es mit der Schwangerschaft.
©Gala

"Es gab Momente, in denen ich diese vier Menschen beschuldigt habe, die Geschichten an Zeitungen verkauft zu haben. Es ist schrecklich, aber ich habe sogar meiner besten Freundin Dinge erzählt, nur um zu sehen, ob diese gedruckt werden - was nie geschah", erzählt Sienna Miller von dieser schwierigen Zeit.

Sie sei erst stutzig geworden, als Nachrichten auf ihrer Mailbox nicht mehr bei ihr ankamen. Nach ihrer erfolgreichen Klage bekam die 29-Jährige vor Gericht 100 000 Pfund (etwa 115 000 Euro) an Schmerzensgeld zugesprochen. Damit ist der Schaden jedoch kaum wieder gut zu machen. "Es hatte einen enormen Einfluss auf Beziehungen, Freundschaften, meine Karriere, alles mögliche. Aber auf einer persönlichen Ebene war dieses Gefühl, verletzt worden zu sein, sehr schlimm für mich," so die Exfreundin von Jude Law.

Sienna Miller kann deshalb sicherlich gut nachvollziehen, wie sich Scarlett Johannson gerade fühlt: Von der Hollywoodschauspielerin tauchten in der vergangenen Woche private Nacktfotos von ihrem Handy auf. Das FBI ermittelt bereits.

sst

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche