VG-Wort Pixel

Siegfried + Roy Das passiert jetzt mit ihren Tigern

Siegfried und Roy
Siegfried und Roy
© Getty Images
Nach Roy Horn ist am Mittwochabend (13. Januar) auch Magier Siegfried Fischbacher verstorben. Wie geht es nun mit ihren vielen weißen Tigern weiter?

Als Magerier-Duo "Siegfried und Roy" wurden sie weltbekannt, füllten die größten Hallen, zeigten ihre Tricks rund um die Welt, bevor sie in Las Vegas sesshaft wurden. Jetzt sind beide innerhalb von wenigen Monaten verstorben. Roy Horn (†75) erlag einer Corona-Infektion, Siegfried Fischbacher (†81) verstarb an einer Krebserkrankung. In ihren legendären Zaubershows waren weiße Tiger, Löwen und weitere außergewöhnliche Tiere die Hauptdarsteller. Da stellt sich die Frage, was nach dem Ableben der beiden Magier mit den Tieren geschieht.

Siegfried und Roy liebten ihre weißen Tiger

Auch abseits ihrer Shows spielten die weißen Tiger für Roy Horn und Siegfried Fischbacher eine große Rolle. Sie setzten sich für den Tierschutz ein, schenkten Dutzenden exotischen Raubkatzen ein Zuhause. Wie "Bild" berichtet, sind derzeit noch über 30 Tiger im "Secret Garden", einem öffentlichen Zoo direkt neben dem "Mirage"-Hotel in Las Vegas untergebracht, der Metropole, in der auch Siegfried bis zu seinem Tod lebte. Zwar sind die ehemaligen Besitzer nun tot, doch die Tiere sollen auch weiterhin in dem Zoo bleiben dürfen. 

Siegfried und Roy wollen die Art erhalten

Schon vor zwei Jahren hatte Siegfried in einem Interview gesagt, dass ihm der Erhalt der Art am Herzen liege: "Unser Vermächtnis ist es, die weißen Tiger vor dem Aussterben zu bewahren. Auch wenn wir nicht mehr da sind, soll ihr Fortbestand gesichert sein." Und dafür haben die beiden Magier alle nötigen Vorkehrungen getroffen. Ihr Vermögen in Höhe von etwa 185 Mio. Euro ist schon vor Siegfrieds Ableben in eine Stiftung überführt worden. Der Zoo vor dem "Mirage"-Hotel in Las Vegas wird als Touristen-Attraktion weiter bestehen bleiben, die Tiger dürfen hier weiter bis zu ihrem Lebensende bleiben.

Verwendete Quelle: Bild

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken