VG-Wort Pixel

Sido äußert sich nach Trennung "Kein Rückzug, kein Aufgeben!"

Charlotte Würdig, Sido 
© Getty Images
Diese Meldung sorgte für eine Überraschung. Mitte März gibt Moderatorin Charlotte Würdig die Trennung von Rapper Sido bekannt. Jetzt meldet der sich ziemlich kämpferisch zu Wort. 

Es ist ein ziemlich offensives Posting von Rapper Sido (39, "Au revoir") das rätseln lässt, ob er den Kampf um seine Ehe mit Charlotte Würdig, 41, mit allen Mitteln aufnehmen möchte. "Kein Rückzug, kein Aufgeben!", lesen die Fans unter einem Foto des Musikers, der mit bürgerlichem Namen Paul Würdig heißt und seit Jahren ganz oben in den Charts mitmischt. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Sido: Fans stärken ihm den Rücken

"Aufgeben war nie die Option!", schreibt ein Follower unter das Foto des Rappers, "Ehrenmann!", feiert ihn ein anderer. Ob Sido mit seiner Kampfansage, deren Wortlaut aus seinem Stück "A.i.d.S. 2007" stammt, seiner Noch-Ehefrau signalisieren möchte, dass er sie nicht aufgeben will, darüber darf spekuliert werden.Der Kampf könnte einer seiner wichtigsten im Leben sein. Immerhin ist das Paar seit acht Jahren verheiratet und hat zwei Söhne zusammen."Unsere kleine Familie ist das Schönste und Wertvollste was uns passieren konnte", schreibt Charlotte anlässlich ihrer Trennungs-Verkündung auf Instagram.  

Ein Glück, für das es sich ganz sicher zu kämpfen lohnt.

Verwendete Quelle:Instagram

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken