Sido "Ich bin ein Familienmensch"

Sido
© CoverMedia
Rapper Sido verriet, dass mit seiner Freundin, der Moderatorin Charlotte Engelhardt, darüber nachdenke, etwas außerhalb von Berlin zu ziehen.

Sido (32) überlegt, mit Charlotte Engelhardt (34) an den Stadtrand von Berlin zu ziehen - zum Wohle der Familienplanung?

Der Musiker ('Der Himmel soll warten') und die Fernsehexpertin ('Sommermädchen 2009') halten ihre Beziehung zwar eigentlich aus der Öffentlichkeit heraus, im Interview mit der 'Bild am Sonntag' zeigte sich der Berliner aber überraschend offen. Vielleicht gab ihm seine Liebste, der er laut der Publikation liebevoll "Frauchen" nennt, ja den nötigen Mut - Engelhardt war bei dem Interviewtermin nämlich dabei.

"Momentan wohnen wir noch mitten in der Stadt", plauderte Sido aus, "aber Charlotte und ich denken gerade über einen Umzug nach."

Wirklich Auf Wiedersehen sagen will der Stadtmensch seinem Berlin zwar nicht, auf dem Land würde ihm "die Infrastruktur fehlen", aber ein Randbezirk könnte es schon werden: "Eine Wohnung etwas außerhalb von Berlin wäre ideal. Da gibt es genauso Einkaufsmöglichkeiten, Schulen und Kindergärten wie in der Stadt, aber es ist eben ruhiger."

Nicht nur auf Wohnungsebene könnte sich bei den beiden Turteltauben bald etwas tun: Offenbar schließt der Hip-Hopper auch ein Baby mit seiner Freundin nicht aus. "Sagen wir so: Ich bin ein Familienmensch. Natürlich gehören dazu auch Kinder."

Sido, der bereits Vater eines zwölfjährigen Sohnes ist, und Charlotte Engelhardt sind seit Mai dieses Jahres zusammen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken