VG-Wort Pixel

Shirin David Wegen Herzproblemen im Krankenhaus

Shirin David
© Getty Images
Große Sorge um die YouTuberin: Anstatt das heiß begehrte Beyoncé- und Jay-Z-Konzert zu genießen, musste Shirin David ein Krankenhaus aufsuchen

Planänderung für Shirin David, 23: Obwohl die Ex-DSDS-Jurorin Karten für das Konzert von Beyoncé, 36, und Ehemann Jay-Z, 48, in Berlin hatte, musste sie ihren Abend im Krankenhaus verbringen.

Shirin David: Krankenhausbett anstatt Beyoncé 

Diese traurige Nachricht teilte die 23-Jährige ihren Fans in ihrer Instagram-Story mit. "Drei Mal darfst du raten, wer heute Abend nicht aufs Beyoncé-Konzert gehen wird weil gewesen", schreibt David zu einem Foto, welches sie in einem Krankenhausbett zeigt. Grund für diesen unschönen Aufenthalt ist das "WPW-Syndrom", wie die YouTuberin mit einem zweiten Schnappschuss erklärte: "WPW-Syndrom mal wieder am Stizzle."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Der YouTube-Star leidet unter Herzrhythmusstörungen 

Shirin David leidet am Wolff-Parkinson-White-Syndrom, bei dem es sich um eine Form von Herzrhythmusstörungen, die sich bei den Betroffenen durch Herzrasen, Schwindel oder kurzzeitige Bewusstlosigkeit bemerkbar machen, handelt. Die YouTuberin musste deswegen schon oft im Krankenhaus am EKG überwacht werden, mittlerweile geht es ihr aber wieder besser. "Habe mich schnell erholt und bin wieder auf den Beinen," beruhigt sie auf Twitter ihre besorgten Fans.

Fans in großer Sorge 

Rückhalt bekam David von ihren Fans, die sich große Sorgen um ihr Idol gemacht haben. "Hätte ich ein zweites gesundes Herz würde ich es dir geben!", schreibt beispielsweise eine Followerin. Eine andere zeigt sich solidarisch: "Gute Besserung meine Liebe, ich habe auch das WPW-Syndrom. Alles alles Gute und gute Besserung, ich weiß wie das ist. Love you bleib gesund." In einem Punkt sind sich aber alle einig: "Wir Shirizzles bleiben immer hinter dir."

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken