VG-Wort Pixel

Shiloh Jolie-Pitt Jetzt rebelliert sie

Shiloh Jolie-Pitt, Angelina Jolie, Brad Pitt
Shiloh Jolie-Pitt, Angelina Jolie, Brad Pitt
© Getty Images
Wenn sich Mama und Papa trennen, leiden die Kinder. Genauso ist es auch, wenn Hollywood-Ehen wie die von Angelina Jolie und Brad Pitt zerbrechen - Tochter Shiloh nimmt es am schwersten mit

Mitten im erbitterten Trennungs-Krieg von Angelina Jolie, 41, und Brad Pitt, 52, sind es vor allem die sechs Kinder, die die Leittragenden sind.

Die beiden Hollywood-Schauspieler ("Mr. & Mrs. Smith") erziehen Vivienne, 8, Knox, 8, Shiloh, 10, Zahara, 11, Pax, 12, und Maddox, 15, doch vorerst leben die Kids bei Angie und Papa Brad darf die Kleinen vorerst nur unter Beaufsichtigung eines Therapeuten sehen. Neueste Fotos zeigen die Star-Sprösslinge in Malibu, wie sie von Paparazzi abgelichtet wurden.

Shiloh Jolie-Pitt ist stinksauer

Vor allem Tochter Shiloh soll diese Regelung sauer aufstoßen. Berichten zufolge ist die Kleine "am Boden zerstört" und nimmt es als Papa-Kind sehr mit, auf Brad im Alltag verzichten zu müssen. Ein Insider erklärte gegenüber "Hollywood Life", wie sehr das Mädchen leidet. "Shiloh nimmt es am schwersten."

Shiloh macht Angelina Jolie Vorwürfe

Doch soll die Brangelina-Tochter vor allem mächtig böse auf ihre Mama Angie sein. "Sie ist ein Papakind und total sauer auf ihre Mama, weil sie sie nicht zu ihm lässt. Angelina versucht zu erklären, dass es zu ihrem Besten ist, aber die Kinder sehen das nicht ein."

Brad Pitt leidet

Auch Brad Pitt soll unheimlich leiden, von seinen Kindern getrennt sein zu müssen. Doch der Leinwandstar hält sich natürlich an die Abmachung, um die komplizierte Situation nicht noch zu verschlimmern.

Kuriose Erziehung?

Seit Bekanntgabe der Brangelina-Trennung machen unzählige schockierende Nachrichten bezüglich der beiden Stars die Runde. Wie etwa: Die Kinder sollen bei Brad und Angie in Gefahr gewesen sein, Brad Pitt wurde für tot erklärt oder Angie wollte Brad nie heiraten. Es sind Meldungen, die vor allem die Kinder der beiden sicherlich am meisten verletzen.

lsc / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken