Shiloh Jolie-Pitt: Zehn unbekannte Fakten über das Brangelina-Kind

Shiloh Jolie-Pitt führt dank ihrer berühmten Eltern, Angelina Jolie und Brad Pitt, ein Leben in der Öffentlichkeit. Doch es gibt auch Fakten über den Brangelina-Spross, die vielen noch unbekannt sind.

Shiloh Jolie Pitt und Angelina Jolie

Am 27. Mai 2020 feierte Shiloh Jolie-Pitt ihren 14. Geburtstag. Nach der Trennung ihrer Eltern im Jahr 2016 soll der Jolie-Pitt-Clan mittlerweile wieder ein gutes Verhältnis zueinander haben. So war Shilohs 14. Geburtstag ein Grund zur Freude für die ganze Familie. "Alle Kinder haben sich auf Shilohs Geburtstag gefreut und geplant, mit einem Geburtstagskuchen zu feiern", berichtet ein Insider gegenüber "ET Online". Vor allem Papa Brad Pitt, 56, sei besonders stolz auf seine erste leibliche Tochter. "Er liebt es, dass sie sich selbst immer treu bleibt und sich so gut mit ihren Geschwistern versteht", weiß die Quelle. 

Dennoch ist Shiloh Jolie-Pitt längst kein gewöhnlicher Teenager. Wer Angelina Jolie, 44, und Brad Pitt, 56, seine Eltern nennen darf, hat aber auch andere Möglichkeiten als der Durchschnitts-Teenager. Diese zehn spannenden Fakten über die 14-Jährige beweisen dies jedenfalls.

Heidi Klum

Sie veröffentlicht ein Foto von Tochter Leni

Heidi Klum 
Heidi Klum teilt immer mehr Privates. Die vierfache Mutter postet zum ersten Mal ein Foto ihrer Tochter Leni, ohne ihr Gesicht zu verbergen.
©Gala

1. Die ersten Bilder von Shiloh wurden für 9 Millionen Euro verkauft

Nur wenige Wochen nach ihrer Geburt brachte die kleine Shiloh ihren Eltern bereits einen echten Geldsegen. Die ersten Bilder des Sprösslings gemeinsam mit seinen Eltern Angelina Jolie und Brad Pitt wurden für rund 10 Millionen Dollar (umgerechnet ca. 9 Millionen Euro) an das US-Magazin "People" und das britische "Hello Magazine" verkauft. Das Geld spendeten die beiden für einen guten Zweck. 

Angelina Jolie und Brad Pitt

Das ist ihr Familienalbum

3. Oktober 2019  Da geht's zur Premiere! Angelina Jolie hat ihre Kids Maddox und Zahara mit nach Tokio genommen.
3. Oktober 2019  Die drei feiern dort die Japan-Premiere von "Maleficent 2"
30. September 2019  Bei der "Maleficient"-Premiere erscheint Angelina Jolie mit fünf ihrer Kids und posiert mit Pax, Shiloh, Vivienne, Zahar und Knox auf dem roten Teppich. Einer fehlt allerdings: Der 18-jährige Maddox ist erst vor Kurzem fürs Studium nach Südkorea gezogen und kann am Familienausflug nicht teilnehmen. 
2. September 2019  Da hat aber jemand gute Laune! Angelina Jolie ist mit ihren Kids Pax, Zahara und Shiloh zum Lunch in Beverly Hills unterwegs, und die Stimmung ist ausgelassen.

131

2. Die besondere Bedeutung hinter dem Namen "Shiloh"

Eine besonders rührende Geschichte steckt hinter der Namensgebung für die erste leibliche Tochter des Promi-Paares. Angelinas Eltern, Marceline Bertrand (†56) und John Voight, 81, hatten den Namen "Shiloh" für ihre erste Tochter ausgewählt. Marceline erlitt jedoch eine Fehlgeburt. In Gedenken an Angelinas verstorbene Schwester tauften sie und Brad ihre Erstgeborene also Shiloh. Der Name ist übrigens geschlechtsneutral und bedeutet "Sein Geschenk".

3. Die Brangelina-Tochter hat die namibische Staatsbürgerschaft

Shiloh wurde tatsächlich in Namibia geboren. Ihre Eltern bezahlten Unsummen für ein privates Krankenhaus für die Geburt ihrer Tochter im Jahr 2006. Daher hat Shiloh nun sowohl die namibische als auch die US-Staatbürgerschaft.

4. Shiloh Jolie-Pitt ist die jüngste Wachsfigur

Im Jahr 2006 wurden Angelina Jolie und Noch-Ehemann Brad Pitt gemeinsam mit ihrem zwei Monate alten Baby, Shiloh, als Wachsfiguren in "Madame Tussauds" in New York ausgestellt. Somit ist der Brangelina-Spross der jüngste Promi, der in dem berühmten Museum jemals eine Wachsfigur bekam.

5. Sie spielte bereits in einem Film von Brad mit

Früh übt sich: Wer zwei Hollywood-Größen als Eltern hat, der bleibt den Kameras natürlich nicht lange fern. So hatte Baby Shiloh 2008 im Film "Der seltsame Fall des Benjamin Button" neben ihrem Vater bereits eine Rolle.

6. Aufgezogen von Nannies

Wer so viel beschäftigte Eltern wie die insgesamt sechs Jolie-Pitt-Kids hat, verbringt dementsprechend auch nur wenig Zeit mit ihnen. So wurden die Kinder der beiden Superstars größtenteils von Nannies großgezogen und bekamen zu Hause Privatunterricht.

7. Shiloh ist mit Millie Bobby Brown befreundet

Wenn Millie Bobby Brown, 16, gerade mal nicht für den Netflix-Hit "Stranger Things" vor der Kamera steht, geht sie gerne mit ihren Freundinnen Shiloh und deren Schwester Zahara, 15, Pizza oder Burger essen. (Fast) ganz normale Teenager eben.

8. Sie spielte bei "Kung Fu Panda 3" mit

Shiloh hat aber nicht nur talentierte Freunde, auch der Brangelina-Spross selbst konnte bereits seine Schauspielkünste unter Beweis stellen - zumindest stimmlich. Im dritten Teil des Animationsfilms "Kung Fu Panda" lieh sie dem kleinen Panda Shuai Shuai ihre Stimme. Und auch ihre Geschwister Pax, Zahara und Knox waren mit von der Partie.

9. Shiloh hat ihre eigene Zufluchtsstätte für wilde Tiere

Mama Angelina ist bekannt für ihre wohltätige Arbeit. So gründete sie eine Zufluchtsstätte für verletzte oder verwaiste Elefanten und Nashörner in Namibia im Namen ihrer Tochter. Mittlerweile darf die 14-Jährige sogar selbst im "Shiloh Wildlife Sanctuary" mithelfen. 

10. Sie hat Khmer gelernt

Im Haushalt zweier Hollywood-Stars läuft vermutlich wenig normal ab. Normaler Schulunterricht? Fehlanzeige. Die Brangelina-Kids dürfen selbst auswählen, was sie lernen möchten. Laut Angelina Jolie seien, Ausflüge ins Museum zu unternehmen oder zu lesen wichtiger als traditionelle Schulbildung. Shiloh entschied sich daher, die komplizierte kambodschanische Sprache Khmer zu erlernen. 

Verwendete Quelle: thethings.com

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche