Shia LaBeouf Wieder zu haben

Shia LaBeouf
© CoverMedia
Hollywood-Schnuckel Shia LaBeouf und seine Freundin Karolyn Pho sind kein Paar mehr.

Shia LaBeouf (26) hat sich von seiner Freundin Karolyn Pho getrennt.

Die Leinwandheld ('Lawless') und die Stylistin waren knapp zwei Jahre zusammen, nun meldete das Magazin 'Us Weekly', dass die Beziehung Geschichte sei. Angeblich habe LaBeouf schon "vor einer Weile" Schluss gemacht.

Die Liebe der beiden geriet aus den Fugen, nachdem der Schauspieler verkündet hatte, er wolle in Lars von Triers kommenden Film 'Nymphomaniac' echten Sex vor der Kamera haben. Pho fand die Vorstellung, dass ihr Freund aus beruflichen Gründen fremdgeht, inakzeptabel.

"Karolyn möchte, dass er den Film macht, weil Shia so gerne mit Lars arbeiten würde. Aber sie will nicht, dass er Sex mit einer anderen hat - so einfach ist das", erklärte ein Insider vor einiger Zeit gegenüber 'Radar Online'. "Sie hat Shia angefleht, Lars zu fragen, ob er die Szenen nicht einfach echt wirken lassen kann, anstatt sie echt zu drehen."

Vor seiner Beziehung mit Karolyn Pho datete Shia LaBeouf seine 'Wall Street 2'-Kollegin Carey Mulligan (27), die inzwischen glücklich mit dem Musiker Marcus Mumford (25) verheiratet ist.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken