Shia LaBeouf: Turtelei mit Co-Star?

Schauspieler Shia LaBeouf soll sich in seine 'Nymphomaniac'-Kollegin verknallt haben. 

Shia LaBeouf (26) hat angeblich eine Romanze mit Mia Goth begonnen. 

Nur kurz nachdem bekannt wurde, dass sich der Hollywoodstar ('Transformers 3') und die Kostüm-Designerin Karolyn Pho nach zwei Jahren Beziehung getrennt haben, hat der Amerikaner anscheinend schon wieder eine Neue. Am Set von 'Nymphomaniac' - jenem umstritteneren Film, der seiner Ex-Freundin wegen der echten Sex-Szenen ein Dorn im Auge war - soll er nun mit Co-Star Mia Goth angebandelt haben.

"Let's Dance" 2020

Das sind die Kandidaten der 13. Staffel

Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Lambi 
Mit Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Lambi bleibt die Jury, wie im vergangen Jahr, bestehen.
©Gala

"Sie haben ihre Beziehung bisher geheim gehalten, aber das mit ihnen begann ziemlich schnell, nachdem er sich vor ein paar Monaten von Karolyn getrennt hatte", steckte ein Insider 'Radar Online'. "Die Beziehung von Shia und Karolyn war sehr turbulent und endete schließlich kurz bevor er mit den Dreharbeiten zu 'Nymphomaniac' begann. Am Set lernte er Mia schnell besser kennen und verliebte sich in sie. Sie haben die gleichen Interessen: Alternative Musik und Second-Hand-Läden. Außerdem ist sie cool und lustig, was Shia sofort begeistert hat." 

Trotz der Sympathie wollen die beiden Schauspieler, die für 'Nymphomaniac' derzeit in London vor der Kamera stehen, keine ernste Beziehung, sondern erstmal nur Spaß haben. "Natürlich wollen sie nichts überstürzen … Trotzdem hat Shia schon Mias Eltern in ihrer Heimatstadt London kennengelernt. Sie verbringen sehr viel Zeit miteinander - nicht nur auf der Arbeit, sondern auch bei gemeinsamen Partynächten in der Stadt. Mia macht Shia sehr glücklich und sie hat in ihm sicherlich einen coolen Party-Kumpel gefunden", hieß es weiter über die heiße Affäre von Shia LaBeouf.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche