VG-Wort Pixel

Facebook-Chefin Sheryl Sandberg Sie spricht über tragischen Tod des Ehemannes - und ihre neue Liebe

Sheryl Sandberg
© Getty Images
Sheryl Sandberg musste im Mai 2015 einen schweren Schicksalsschlag verdauen, als ihr Ehemann Dave Goldberg infolge einer Herzkrankheit plötzlich und unerwartet ums Leben kam. Jetzt spricht die Mutter von zwei Kindern über den Verlust

Sheryl Sandberg ist als Geschäftsführerin von Facebook Inc. eine der mächtigsten Frauen der Welt. Doch die tragischen Ereignisse vom 1. Mai 2015 haben sie bis ins Mark erschüttert. Über die Zeit nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes Dave mit damals 47 Jahren hat sie jetzt ein neues Buch mit dem Namen "Option B" geschrieben.

Sheryl Sandberg spricht über Tod ihres Mannes

Gegenüber "Bild" hat sie jetzt sowohl über die Zeit der Trauer als auch über ihre neue Liebe gesprochen. Auf die Frage, ob sie sich nach dem Tod von Dave schuldig gefühlt habe, antwortet sie:

"Oh ja. Schuldig, die Herzkrankheit nicht vorher erkannt zu haben. Schuldig, nicht mehr Zeit miteinander verbracht zu haben. Schuldig hierfür und dafür und es hört nicht auf. Da ist so viel, wofür man sich schuldig fühlt".

Ein neuer Mann in ihrem Leben

Mittlerweile gibt es mit dem Milliardär Bobby Kotick einen neuen Mann in ihrem Leben. Trotzdem werden die Erinnerungen an Dave Goldberg wachgehalten:

"Wir reden ständig über ihn. Erst heute morgen wieder. Dave kam morgens immer nur sehr schwer aus dem Bett, er war mehr ein Nacht- als ein Morgenmensch. Mein Sohn ist genau wie er, da habe ich gesagt: 'Guck mal, genau wie dein Vater, auch ein Morgenmuffel'.

Mit Kotick kann sie auch zusammen trauern:

"... Der Mann, den ich jetzt treffe, trauert mit mir zusammen. Er guckt mich manchmal an und sagt: 'Jetzt sollte Dave hier sein".

Unsere Videoempfehlung: 

tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken