VG-Wort Pixel

Sharon Stone So geht es ihr 20 Jahre nach ihrem Schlaganfall

Sharon Stone
© Getty Images
Vor 20 Jahren erlitt Sharon Stone einen Schlaganfall, der beinahe tödlich ausging. Heute blickt sie auf ihr Leben danach zurück und zieht eine traurige Bilanz.

Es passiert im September 2001. Die "Basic Instinct"-Darstellerin wird mit einem Schlaganfall ins Krankenhaus eingeliefert. Danach nimmt sich Sharon Stone, 63, eine zweijährige Auszeit von der Schauspielerei. Der Weg zurück ins normale Leben und vor allem in den Beruf ist jedoch keineswegs ein leichter. Im Interview mit Oprah Winfrey, 67, für deren Sendung "Super Soul" spricht Sharon Stone, 63, offen darüber, wie es ihr nach ihrem schweren Schlaganfall ergangen ist. 

Sharon Stone: "Mein Strahlen ist verschwunden"

"Mein Strahlen ist verschwunden. Es ist gar nicht so sehr die Schönheit, sondern das Strahlen", erklärt sie. "Es ist ein Strahlen, eine Anziehungskraft, eine Präsenz." Es sei ein Zusammenspiel aus Gesundheit, Wohlbefinden und Jugend, glaubt Sharon Stone, auch Selbstbewusstsein spiele eine Rolle.

"Ich glaube, wenn du in dieser Branche bist, dann fangen sie an, dir zu erzählen, dass du das gewisse Etwas nicht mehr hast, und man beginnt, es zu glauben."

Die Schauspielerin wurde "brutal unfreundlich" behandelt

Von dieser schmerzlichen Erfahrung berichtete die 63-Jährige vor zwei Jahren auch in einem Interview mit dem "Variety"-Magazin. "Die Menschen behandelten mich auf eine Art und Weise, die brutal unfreundlich war", erzählte sie und bezog sich damit nicht auf ihre männlichen Kollegen. "Von anderen Frauen in meiner Branche bis hin zur Richterin, die für meinen Sorgerechtsstreit zuständig war, versteht, glaube ich, niemand, wie gefährlich ein Schlaganfall für Frauen ist und was es dazu braucht, sich davon zu erholen – ich habe ungefähr sieben Jahre dafür gebraucht."

"Du wirst so stark wie nie zuvor"

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Am 30. März 2021 erscheinen nun ihre Memoiren "The Beauty of Living Twice". Für Stone der absolut richtige Zeitpunkt, wie sie gegenüber Oprah Winfrey erklärt: "Ich glaube, wenn wir älter werden, entsteht dieser gesellschaftliche Druck, bei dem uns die Menschen versuchen, zu erzählen, dass unser Wert vermindert ist." Das Gegenteil ist ihrer Meinung nach der Fall. Zu diesem Lebenszeitpunkt habe man sogar den höchsten Wert, glaubt sie. "Du wirst so stark wie noch nie zuvor."

Verwendete Quellen: Super Soul/discovery+, people.com, variety.com

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken