Sharon Stone: Besser als Botox

Sharon Stone hat ihren persönlichen Jungbrunnen gefunden: Die Liaison mit Männermodel Martin Mica tut ihr sichtlich gut - und sie genießt jeden Moment

Was lässt uns Frauen strahlen?

Auf der Suche nach dem ultimativen Wundermittel greifen wir zu Schminke, verkneifen uns abends die Kohlehydrate, lassen uns auf einer Wellness-Farm pampern. Alles mit dem Ziel, etwas von dem jugendlichen Glow zurückzuholen, der sich im Lauf der Jahre nun mal verflüchtigt hat. Und dann kommt eine Frau daher, 54 Jahre alt, und zeigt uns, welches Elixier besser wirkt als jedes andere: ein sexy Typ. Ihren persönlichen Jungbrunnen präsentierte Sharon Stone kürzlich bei der Mailänder Amfar-Gala. 27 Jahre jung ist er, Argentinier, Männermodel, absolut hot - und rettungslos verliebt in seine neue Freundin. Die strahlte, glühte, tanzte, amüsierte sich und sah dabei berauschend gut aus. Klar liegt das auch an den Korrekturen, die sie immer wieder an ihrem Körper vornehmen lässt. Doch den besonderen Schimmer verleiht ihr jetzt Martin Mica. "Es geht mir wunderbar, ich bin so glücklich wie lange nicht mehr", gab Sharon Stone denn auch spät am Abend zu. Leicht beschwipst vom Champagner, trunken vor Glück.

Mai 2012: Sharon Stone und Martin Mica turteln ausgelassen am Strand von Venice. Einen Monat zuvor hatte es auf der Voge Party in Sao Paulo gefunkt.

Sharon Stone und Martin Mica: ein Paar mit Vorbildfunktion. Nicht nur in Hollywood, auch in Deutschland lieben viele Frauen lieber jünger. Schauspielerin Simone Thomalla, 47, ist mit dem 20 Jahre jüngeren Sportler Silvio Heinevetter zusammen. Ina Müller, 47, hat sich in den 17 Jahre jüngeren Sänger Johannes Oerding verguckt. Natascha Ochsenknecht, 48, liebt Fußballer Umut Kekilli, die beiden trennen ebenfalls 20 Jahre. Und alle drei Frauen sehen, wie Sharon Stone, einfach großartig aus. Doch wie haltbar sind solche Beziehungen? Haben sie wegen des großen Altersunterschieds nur eine kurze Halbwertszeit? Genau das, sagt Psychologe und Paartherapeut Dr. Elmar Basse zu "Gala", sei vielen Frauen absolut klar: "Sie wissen, dass die Beziehung höchstwahrscheinlich eine Episode bleiben wird - und genießen eben den Moment." Am Ende seien es jedoch nicht unbedingt die Männer, die irgendwann mit der Beziehung unzufrieden werden." Innerlich wünschen sich viele Frauen nach einiger Zeit einen reiferen Mann, der Verantwortung übernimmt und dessen Entwicklung schon weiter vorangeschritten ist", so der Experte.

Toyboys

Keine Frage des Alters

Jenny Elvers und Simon Lorinser  Wieder verliebt! Die große Überraschung des Late-Night Shoppings von TKMaxx in Berlin war, dass Jenny Elvers einen neuen Freund an ihrer Seite präsentiert: Simon Lorinser. Und noch eine Überraschung: Das Model  ist 12 Jahre jünger als sie. Bei den Liebschaften ihrer Vergangenheit war es jeweils andersherum.
Helena Bonham Carter und Rye Dag Holmboe  21 Jahre Altersunterschied? Kein Problem für Helena Bonham Carter, 53. Nachdem sich die Schauspielerin im Jahr 2014 nach 13 Jahren Beziehung von Tim Burton getrennt hat versuchte sie, ihr Privatleben so geheim wie möglich zu halten. Im Oktober 2018 lernte sie schließlich den Autor Rye Dag Holmboe, 32, kennen, ihre Beziehung hielten sie bislang geheim. Nun zeigt sich das Paar ganz verliebt auf den Straßen von New York. 
Monica Bellucci und Nicolas Lefebvre  Im Dezember 2018 wurde die 54-jährige Schauspielerin erstmals mit dem Pariser Künstler Nicolas Lefebvre (36) beim romantischen Spaziergang gesichtet. Beim starbesetzten "Clash De Cartier"-Event zeigen sich die beiden jetzt wenige Monate später sogar schon im schwarz-weißen Partnerlook auf dem Red Carpet. Ob das wohl was Ernstes wird?
Pete Davidson und Kate Beckinsale  Der Comedian verlässt Hand in Hand mit der Schauspielerin am 2. Februar 2019 eine Bar in Los Angeles. ER hatte dort einen Auftritt, SIE begleitete ihn. Das Gerücht, dass die 45-Jährige und den 25-Jährigen mehr verbindet als eine Freundschaft, gibt es seit dem 7. Januar: Nach der Verleihung der "Golden Globes" sollen Davidson und Beckinsale eine Party gemeinsam verlassen haben. Ein Augenzeuge damals zu "Page Six": "Sie haben die ganze Nacht geflirtet und Champagner getrunken."

36

Bis dahin kann frau wunderbar genießen, was der Youngster zu bieten hat: Unverbrauchtheit, Begeisterungsfähigkeit. Und einen straffen Body. Der stach auch Sharon Stone sofort ins Auge, als Martin Mica ihr Ende April auf der brasilianischen "Vogue"-Party in São Paulo vorgestellt wurde. Ein Blick - und alles war klar. "Nach einer Stunde verschwanden sie durch den Hinterausgang", erzählt ein Partygast. Das Ziel: Sharons Hotel. Dass sie von zig Fotografen bis in den Aufzug verfolgt wurden, störte die beiden nicht. Warum auch, wenn der Blitz eingeschlagen hat?

Wenige Wochen darauf besuchte Martin die Schauspielerin in Los Angeles, traf erstmals ihre Adoptivsöhne Quinn, 6, Laird, 7, und Roan, 12. Zwei Monate später ließ sie ihren Liebsten nach Bukarest einfliegen, wo sie Szenen für das Drama "What About Love" mit Andy Garcia drehte. "Kaum war ein Take abgedreht, verschwand sie mit Martin Händchen haltend vom Set", kommentiert ein Mitarbeiter des Filmteams süffisant. Auch in Bukarest war Sharons Sohn Quinn mit von der Partie, bummelte mit Mom und Martin durch Bukarest. Die Zeit für den Rumänien-Trip musste sich Martin Mica mit einiger Mühe von seinem Timetable abknapsen. Er ist derzeit sehr gut im Geschäft, steht für Werbekampagnen von Benetton und Etiqueta Negra vor der Kamera, wird für Fotostrecken in "Vogue" und "Vanity Fair" abgelichtet.

Tatsächlich verschafft ihm die Liaison mit Sharon Stone einen veritablen beruflichen Aufschwung. Seine deutsche Agentur Mega Model stellte die Knutschfotos mit Sharon jedenfalls sofort auf ihre Homepage, mit der Zeile: "Filmstar datet Mega-Model". Auch für Sharon Stone läuft es zurzeit nicht nur in der Liebe, sondern auch im Geschäft blendend. In den nächsten Monaten starten zwei ihrer Filme ("Lovelace" und "The Mule"), und sie dreht aktuell zwei Filme parallel, neben "What About Love" noch "Gods Behaving Badly" mit Christopher Walken. Fürs nächste Jahr ist sie bereits ausgebucht. In der Komödie "Fading Gigolo" wird sie an der Seite von Woody Allen spielen, im Drama "Mother’s Day" als Co-Star von Susan Sarandon auftreten. Und im Thriller "Attachment" soll sie Jungstar Tom Felton verführen. Der ist gerade mal 25. Hili Ingenhoven, Martina Ochs

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche