Sharon Osbourne: Sie "entführt" ihre Liebsten

Wann immer TV-Lady Sharon Osbourne das Gefühl hat, ihre Familie nicht oft genug zu sehen, entführt sie sie kurzerhand.

Sharon Osbourne (59) hat ihre eigenen Methoden, um ihre Familie für sich zu haben.

Die rothaarige Fernseh-Dame ('The Talk') erzieht gemeinsam mit ihrem Ehemann, Rocklegende Ozzy Osbourne (63, 'Dreamer') die Kinder Jack, Kelly und Aimee. Jack machte seine Mutter zur Oma, als seine Verlobte Lisa Stelly am 24. April eine Tochter zur Welt brachte.

Oscar-Nominierungen 2020

So unterschiedlich reagieren die Stars

Joaquin Phoenix und Todd Phillips
Schauspieler Joaquin Phoenix und Regisseur Todd Phillips sind mit dem Film "Joker" für elf Oscars nominiert.
©Gala

Da Sharon Osbourne neben ihrer Großfamilie eine erfolgreiche Karriere am Laufen hat, ist es nicht immer leicht für sie, ihre Lieben zu sehen. Also wird sie regelmäßig erfinderisch: "Ich habe als Oma nicht immer so viel Zeit, deswegen kidnappe ich meine Familie", lachte Osbourne im Gespräch mit der britischen Tageszeitung 'The Sun'. "Ich sage ihnen einfach, wir würden ausgehen, schleppe sie dann aber in ein Flugzeug und fliege mit ihnen nach New York!"

Kurz nach der Geburt seiner Tochter Pearl wurde bei Jack Osbourne (26, 'The Osbournes') Multiple Sklerose diagnostiziert. Seine Mutter ist überwältigt davon, wie stark ihr Sohn mit dieser Krankheit umgeht: "Er ist ein positiver Kerl, ein guter Junge. Sein Leben besteht daraus, zurückzugeben. Das verleiht ihm ein gutes Gefühl, so läuft sein Leben", seufzte Sharon Osbourne.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche