Sharon Osbourne: Jack ist immer noch ihr kleiner Junge

TV-Star Sharon Osbourne weinte bei der Hochzeit ihres Sohnes Jack, denn für sie ist er immer noch ein kleiner Junge.

Sharon Osbourne (60) hat Schwierigkeiten, ihren Sohn Jack (26) als erwachsenen Mann zu sehen.

Die Talkmasterin ('The Talk') war Zeugin, wie Jack Osbourne seine Verlobte Lisa Stelly am Sonntag auf Hawaii heiratete und konnte ihre Tränen nicht zurückhalten - sie weinte die gesamte Zeremonie durch: "Ja, er hat geheiratet und es war wundervoll", schwärmte die Britin später in der australischen Radiosendung 'The Kyle and Jackie O'-Show. "Oh mein Gott, [ich habe geweint]. Die Leute dachten, dass ich traurig sei, aber es waren Tränen der Freude. Ich habe die ganze Zeit gedacht: 'Mein Junge ist immer noch 12 und er heiratet jetzt.' Aber dann habe ich begriffen, dass er doch schon 26 Jahre alt ist und mich gefragt, was ich hier überhaupt mache?"

Alexander Zverev + Brenda Patea

So sieht ihr erster gemeinsamer Liebesurlaub aus

Alexander Zverev
In festen Händen: Alexander Zverev datet seit kurzem die ehemalige GNTM-Kandidatin Brenda Patea.
©Gala

Sharon Osbourne feierte am 9. Oktober ihren 60. Geburtstag auf Hawaii. Sie bekam in ihrer Talkshow 'The Talk' ein Überraschungs-Geburtstagsständchen von Mariah Carey (42, 'All I Want For Christmas Is You'). Die Gattin von Ozzy Osbourne (63, 'Down to Earth') bekannte sich in dem Krach zwischen Carey und Nicki Minaj (29, 'Super Bass') bei 'American Idol' zu der Soul-Diva. "Ich bin Team Mariah. Und wissen Sie was? Nicki Minaj ist fabelhaft, aber sie spielt nicht in derselben Liga!" Die Moderatorin ließ es sich nicht nehmen, sich direkt an Minaj zu wenden: "Fang keinen Ärger mit Mariah an, junge Dame, denn sie wird dir den Hintern versohlen. Mariah macht seit 22 Jahren Hit-Alben … Brich keinen Streit mit Mariah vom Zaun", warnte Sharon Osbourne Nicki Minaj.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche