Sharon + Ozzy Osbourne: Sie ist der Trennungsgrund

Nach 33 Jahren Ehe haben sich Sharon und Ozzy Osbourne getrennt - und sie ist offenbar der Grund

Sharon Osbourne, Ozzy Osbourne

Update

Inzwischen ist bekannt, warum sich Ozzy und seine Frau Sharon Osbourne getrennt haben sollen. Wie unter anderem "Mirror Online" berichtet, soll Ozzy Sharon mit der Promi-Friseurin Michelle Pugh (Kundinnen unter anderem: Jennifer Lopez, Alicia Silverstone) betrogen haben. Sharon warf Ozzy offenbar aus der gemeinsamen Villa, nachdem sie ihn mit der Affäre konfrontierte.

Erst vor zwei Monaten enthüllte Sharon in einem Interview mit "The Sun", dass sie zu früheren Zeiten Ozzy mit zwei Nannys im Bett erwischte. Damals verzeihte die Managerin ihrem Ozzy den Seitensprung, die Friseurin gab der Beziehung aber jetzt anscheinend den Rest.

Michael Wendler

Laura Müller hat sich einen Hochzeitssong gewünscht

Michael Wendler
Michael Wendler wird auf seiner Hochzeit ein Ständchen für seine Braut singen.
©Gala

Ende einer langen Ehe: Nach über 33 gemeinsamen Jahren haben sich Sharon, 63, und Ozzy Osbourne, 67, getrennt. Das berichtet "E! News".

Trennung wegen Drogensucht?

Ein Insider verriet dem Promiportal, das Paar habe einvernehmlich beschlossen, dass der Musiker vorerst aus dem gemeinsamen Haus ausziehen werde.

Weiter heißt es, das Liebes-Aus habe nichts mit Ozzys früherer Drogensucht zu tun. Der Heavy-Metal-Rocker soll seit über drei Jahren clean sein und keinen Alkohol oder andere Drogen mehr anrühren. Die Moderatorin hatte ihren Ehemann allerdings schon einmal 2013 wegen dessen Drogenproblemen verlassen.

Ozzy Osbourne lernte Sharon in den frühen 1970er-Jahren kennen, als er mit seiner Band "Black Sabbath" berühmt wurde. Sharon wurde später seine Managerin. Die beiden heirateten 1982 auf Hawaii und bekamen drei gemeinsame Kinder: Aimee, 32, Kelly, 31, und Jack, 30.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche