VG-Wort Pixel

Shannen Doherty Sie spricht über ihren Kampf gegen den Krebs

Shannen Doherty
© Screenshot (Entertainment Tonight)
In einem emotionalen Interview hat Shannen Doherty nun verraten, dass sie einen Rückschlag im Kampf gegen den Krebs erleiden musste

Schockdiagnose Brustkrebs: In einem emotionalen Interview mit "Entertainment Tonight" verriet Shannen Doherty nun, wie sie mit diesem Schicksal umgeht. "Es ist schwierig. Ich begann zu denken, dass ich nicht mehr leben werde", sagte sie in einem Teaser des Gesprächs, der am Donnerstag (28. Juli) veröffentlicht wurde.

Shannen Doherty rasierte sich eine Glatze

Nach der schlimmen Diagnose lebt Shannen Doherty nur noch im Hier und Jetzt: "Ich denke nicht über den heutigen Tag hinaus." Während des Gesprächs trug sie ein pink-weiß-schwarzes Tuch auf dem Kopf und verdeckte damit die Glatze, die sie sich vor knapp einer Woche rasiert hatte. Mutig ließ sie ihre Fans bei Instagram an diesem schwierigen Schritt teilhaben.Durch die Chemotherapie begannen ihre langen schwarzen Haare auszufallen.

"Ich weiß nicht, ob ich jemals wieder wie ich selbst aussehen werde", sagt die Schauspielerin unter Tränen. "Ich will daran glauben, dass es mir gut gehen wird, wenn ich kämpfe."

Verheerender Rückschlag

In dem emotionalen Gespräch, das am kommenden Montag komplett ausgestrahlt wird, soll Shannen Doherty auch über einen verheerenden Rückschlag berichten, den sie während der Behandlung erleiden musste.

Die Ex-"Beverly Hills, 90210"-Darstellerin hatte die schockierende Brustkrebsdiagnose im Februar 2015 bekommen. Im August sprach Shannen Doherty erstmals öffentlich über ihr Schicksal und offenbarte später, dass sie aufgrund der starken Medikamente keine Kinder mehr bekommen könne.

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken