Shannen Doherty: Rührende Fotos vom Kampf gegen den Krebs

Sie hat Brustkrebs, doch unterkriegen lässt sich Shannen Doherty von der tückischen Krankheit nicht. Mit einer tapferen Entscheidung und emotionalen Fotos macht sie jetzt anderen betroffenen Frauen Mut

Shannen Doherty mit ihrer Mutter Rosa und zwei engen Freunden

Shannen Doherty

Schockdiagnose Brustkrebs

Shannen Doherty

Update: 25. Juli 2016

Mit bewegenden Bildern dokumentiert Shannen Doherty ihren Kampf gegen den Brustkrebs. Jetzt hat die 45-Jährige auf ihrer Instagram-Seite erneut ein Foto geteilt.

Die Schwarz-Weiß-Aufnahme zeigt die Schauspielerin mit mittlerweile komplett kahl rasiertem Kopf. Von ihren langen dunklen Haaren hatte sie sich bereits vor wenigen Tagen getrennt.

"Ein unglaublich harter Tag"

Tapfer lächelt die ehemalige "Beverly Hills, 90210"-Darstellerin neben zwei engen Freunden und ihrer Mutter Rosa in die Kamera.

"Danke an diese drei, die mir durch einen unglaublich harten Tag geholfen haben und die weiterhin jede Minute für mich da sein werden, indem sie mich unterstützen und mich lieben", schreibt der Serien-Star zu dem Foto.

Ihr Kommentar lässt erahnen, welch schwere Zeit Shannen Doherty gerade durchmachen muss.

20. Juli 2016

Es sind Bilder von Shannen Doherty, 45, die bewegen. Keine glamourösen Aufnahmen auf dem roten Teppich. Keine Hochglanzszenen aus einer ihrer TV-Serien. Keine lustigen Selfies.

Die sechs Schwarz-Weiß-Fotos, die die Schauspielerin auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht, dokumentieren auf berührende Weise ihren Kampf gegen den tückischen Brustkrebs.

Schritt eins

Shannen sitzt an einem Tisch, das Gesicht kummervoll verzogen und den Oberkörper liebevoll umarmt von Mutter Rosa. Der TV-Star weiß: Die nächsten Minuten werden nicht leicht für sie. Sie braucht Beistand, Trost.

View this post on Instagram

Step 1

A post shared by ShannenDoherty (@theshando) on

Schritt zwei

Der ehemalige Teenie-Schwarm fasst sich ein Herz und beginnt, sich mit einer Schere die lange, schwarze Mähne zu kürzen. Fotografiert wird sie von ihrer Freundin, dem Model Anne Kortright, 34.

View this post on Instagram

Step 2

A post shared by ShannenDoherty (@theshando) on

Schritt drei

Die Haare sind ab, reichen statt bis zur Schulter nur noch bis knapp über die Ohren. Mama Rosa und Freundin Anne werfen Shannen Küsschen zu. Eine bewegende Geste, die sagt: Du bist eine starke und wunderschöne Frau, auch ohne deine langen Haare.

View this post on Instagram

Step 3

A post shared by ShannenDoherty (@theshando) on

Schritt vier

Anne Kortright greift offenbar zu einem Rasierer, kürzt die Frisur ihrer krebskranken Freundin um weitere Zentimeter. Shannen lächelt dennoch tapfer.

View this post on Instagram

Step 4

A post shared by ShannenDoherty (@theshando) on

Schritt fünf

Geschafft! Gemeinsam haben die beiden Frauen den schwierigen Schritt durchgestanden und posieren für ein Selfie.

View this post on Instagram

Step 5

A post shared by ShannenDoherty (@theshando) on

Schritt sechs

Das letzte Foto zeigt Shannen Doherty im Profil. Auf ihren Schultern liegen noch immer einige der abrasierten Haare. Einige kahle Stellen auf der Kopfhaut verraten, dass bereits vor der Rasur Haare ausgefallen sein müssen. Und noch etwas auf dem Foto fällt auf: Unter dem T-Shirt des "Charmed"-Stars ist im Brustbereich keine Wölbung mehr zu erkennen. Ein Hinweis, dass Shannen die bereits im Februar angedeutete Brust-Amputation durchgeführt hat?

View this post on Instagram

Step 6

A post shared by ShannenDoherty (@theshando) on

Ihr großer Wunsch bleibt unerfüllt

Die Haare, die sich die 44-Jährige jetzt abrasiert hat, werden nachwachsen. Auch einer Masektomie steht TV-Darstellerin pragmatisch gegenüber: "Letztlich sind es nur Brüste", sagte sie im Februar in der "The Dr. Oz Show". "Ich meine, ich liebe sie, es sind meine und sie sind schön, aber wenn man das große Ganze betrachtet, würde ich lieber am Leben bleiben und mit meinem Ehemann alt werden."

Viel schmerzlicher ist jedoch die Tatsache, dass Shannen durch die Krebsbehandlung keine Kinder mehr bekommen kann. "Ich bin 44 und mein Mann und ich wollten Kinder", gesteht sie. Einen Wunsch, den sie aufgeben musste.

Shannen Doherty macht anderen Frauen Mut

Doch sich selbst gibt die 44-Jährige nicht auf. Und so zeigen die Fotos weit mehr als eine kranke Frau: Sie zeigen eine mutige, selbstbestimmte Kämpferin, die sich vom Krebs nicht beherrschen lassen will. Bevor ihr also die Chemotherapie die Haare raubt, greift der "Beverly Hills 90210"-Star lieber selbst zu Schere und Rasierer.

Mit ihrem Schritt in die Öffentlichkeit macht sie aber auch anderen Frauen Mut, sich wegen ihrer Krankheit nicht zu verstecken und offen damit umzugehen.

Der Krebs hätte früher behandelt werden können

Im August 2015 bekam der "Charmed"-Star die erschütternde Diagnose Brustkrebs. Tragisch: Bereits vor der offiziellen Diagnose bemerkte Doherty einen Knoten in ihrer Brust. Einen Arzt suchte sie trotz der beunruhigenden Entdeckung nicht auf, da sie zu diesem Zeitpunkt nicht krankenversichert war. Ihr Management soll ohne das Wissen der Schauspielerin den Mitgliedsbeitrag nicht bezahlt haben.

Wertvolle Zeit, in der der Krebs frühzeitiger behandelt hätte werden können, verstrich. Shannen Doherty zog daraufhin gegen ihr ehemaliges Management vor Gericht. Durch das Verfahren erfuhr auch die Öffentlichkeit von ihrer Krankheit.

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Shannen Doherty: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Shannen Doherty: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Shannen Doherty: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche