Shane Warne und Elizabeth Hurley Mein Verlobter ist einfach hübsch

Shane Warne und Elizabeth Hurley
© CoverMedia
Schauspielerin Elizabeth Hurley betonte, dass ihr Verlobter Shane Warne schon immer ein attraktiver Mann gewesen sei und sich nie einer Schönheits-OP unterzogen hätte.

Elizabeth Hurley (47) möchte die Welt wissen lassen, dass sie nichts mit der Attraktivität ihres Verlobten Shane Warne (43) zu tun hat.

Die Schauspielerin ('Gossip Girl') wird dafür verantwortlich gemacht, dass der ehemalige Cricket-Star nun schlanker und modischer gekleidet ist. Aber das sei nicht wahr, beteuerte die Britin im Interview mit der britischen Show 'Lorraine'. Als sie ein Bild sah, dass ihren Liebsten vor Jahren beim Cricketspielen zeigte, geriet Elizabeth Hurley ins Schwärmen: "Es ist schon merkwürdig. Ich liebe es, ihn so zu sehen, denn er war so hübsch. Er hatte mit dem internationalen Cricketspielen aufgehört, als wir uns kennenlernten. Als wir uns vor zwei Jahren trafen, war er dicker, denn er bowlte oder was immer er damals machte. Aber ich muss sagen, dass ich nichts mit seinem veränderten Aussehen zu tun habe, das macht er schon alles selbst. Er hatte nie eine Schönheits-OP und er hält auch keine Diät. Er trägt auch kein Make-up. Gott hat ihm diese Wimpern gegeben, es ist schon ärgerlich. Sie sind sehr geschwungen und er reißt sie sich ständig aus. Um es noch einmal zu sagen - er ist so von Natur aus - er braucht keine Unterstützung, schon gar nicht von mir."

Hurley macht sich diesen Monat für die Früherkennung und Erforschung von Brustkrebs stark. Dabei wird das Model auch ein berühmtes Gebäude in London zum Leuchten bringen und freut sich sehr, dass ihr Verlobter sie dabei begleiten wird. "Heute Abend lassen wir das British Museum in Pink erstrahlen, was wunderschön sein wird. Es ist das erste Mal, dass ich das bei diesem Gebäude mache und es ist so aufregend, denn es ist mein Lieblingsmuseum. Ich werde mal bei der ägyptischen Ausstellung vorbeischauen, denn Shane liebt diese Geschichtsperiode, deshalb werden wir uns das ein bisschen angucken", offenbarte Elizabeth Hurley ihre Pläne für heute Abend.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken