VG-Wort Pixel

Shakira So erfuhr sie von Gerard Piqués Seitensprüngen

Gerard Piquét und Shakira
Gerard Piquét und Shakira
© Europa Press Entertainment / Getty Images
Vor Kurzem gaben Shakira und Gerard Piqué ihre Trennung bekannt. Der Grund für das Liebesaus war angeblich die Untreue des Profi-Fußballers. Nun wird bekannt, wie die Sängerin von seinen Seitensprüngen erfahren haben soll.

Nachdem die Gerüchteküche mehrere Tage brodelte, bestätigten Shakira, 45, und Gerard Piqué, 35, Anfang Juni, dass sie sich nach über zehn Jahren Beziehung getrennt haben. Wie spanische Medien zuvor berichteten, soll der Fußballer seine Partnerin betrogen haben. Das soll ein Insider gegenüber der katalanischen Tageszeitung "El Periódico" verraten haben. Ein spanischer TV-Sender behauptet nun, dass die Sängerin Detektive angeheuert habe – und so von der Untreue ihres Partners erfuhr.

Shakira: Hat sie Privatdetektive angeheuert?

Anfang Juni verriet eine namentlich nicht genannte Quelle gegenüber der katalanischen Tageszeitung "El Periódico", dass Shakira ihren Lebensgefährten in flagranti erwischt habe. Zudem sei Gerard Piqué in Barcelonas Nachtklubs mehrmals "in Begleitung anderer Frauen gesehen" worden. Nun heißt es, dass die "Hips Don't Lie"-Interpretin zuvor Privatdetektive angeheuert habe, um den Vater ihrer zwei Kinder Milan, 9, und Sasha, 7, zu beschatten.

Laut der spanischen TV-Sendung "El Gordo y la Flaca" habe die Agentur allerdings selbst Informationen über Piqués angebliche Untreue an die Medien weitergegeben – wodurch die Spekulationen überhaupt entstanden. Das wiederum könnte die Trennungspläne des Paares beschleunigt und zu dem gemeinsamen Statement geführt haben. Wie das spanische Nachrichtenportal "Marca" berichtet, werde erwartet, dass sich Shakira und Piqué in den kommenden Tagen treffen, um die Spannungen zwischen ihnen abzubauen. Auch um das Wohlergehen ihrer Kinder aufgrund der Situation zu gewährleisten.

Shakira und Gerard Piqué mit den gemeinsamen Söhnen Sasha und Milan
Shakira und Gerard Piqué mit den gemeinsamen Söhnen Sasha und Milan
© Joan Amengual / Getty Images

Shakira und Gerard Piqué bestätigten ihre Trennung

"Wir bedauern, bestätigen zu müssen, dass wir uns getrennt haben. Zum Wohle unserer Kinder, die für uns höchste Priorität haben, bitten wir um die Achtung der Privatsphäre. Vielen Dank für Ihr Verständnis", gaben sie in einer gemeinsam unterzeichneten Erklärung bekannt, die spanischen Medien von einer Kommunikationsagentur zur Verfügung gestellt wurde.

Shakira und Gerard Piqué lernten sich 2010 im Rahmen der Fußball-WM in Südafrika kennen, zu der die Sängerin den offiziellen Song "Waka Waka" beisteuerte. Ein Jahr darauf wurden sie offiziell ein Paar. 

Verwendete Quellen: elperiodico.com, marca.com, "El Gordo y la Flaca"

sti Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken