VG-Wort Pixel

Shakira Ist ihr neuer Song ein Seitenhieb gegen Ex Gerard Piqué?

Gerard Piqué und Shakira
Gerard Piqué und Shakira
© Europa Press Entertainment / Getty Images
Die Familie von Popstar Shakira ist auseinandergebrochen, Gerard Piqué soll sie angeblich betrogen haben. Auf Instagram lässt sie sich nichts anmerken, lacht in einem neuen Video den Schmerz weg – anders als in ihrer neuen Single.

Für viele kam die Trennungsnachricht von Shakira, 45, und Gerard Piqué, 35, am 4. Juni 2022 überraschend. Die Pressemitteilung des einstigen Traumpaares hört sich zwar nicht nach Rosenkrieg an, Fremdgehgerüchte stehen jedoch im Raum. Dass es bereits seit längerer Zeit ordentlich gekriselt haben dürfte, darauf deutet auch Shakiras neue Single "Te Felicito" hin, die vor wenigen Wochen am 21. April erschienen ist.

Doch wie sieht es in der kolumbianischen Sängerin aus, die gerade verarbeiten muss, dass ihre Familie zerbrochen ist? Shakira schweigt, doch ihre Social-Media-Posts sprechen – wie auch ihre neue Single – Bände …

Shakira demonstriert gute Laune auf Instagram

Nach über zehn gemeinsamen Jahren und der Geburt zweier Söhne gaben Shakira und Piqué in einer gemeinsam unterzeichneten Erklärung ihr Liebes-Aus bekannt. Bereits Tage zuvor brodelte die Gerüchteküche. Die "Hips Don’t Lie"-Interpretin soll den Profifußballer angeblich mit einer anderen Frau erwischt haben, wie ein Insider gegenüber der katalanischen Tageszeitung "El Periódico" wissen will. Der FC-Barcelona-Spieler soll sogar schon wieder in seiner alten Junggesellen-Wohnung wohnen.

In ihrem ersten Instagram-Beitrag nach den Trennungsschlagzeilen zeigt sich Shakira demonstrativ gut gelaunt. In einem Video albert sie mit ihren Kolleg:innen Nick Jonas, 29, und Liza Koshy, 26, herum, lacht ausgelassen. Damit wollen die Juroren die neue Folge ihrer US-Castingshow "Dancing With Myself" bewerben. Die Episoden sind zwar bereits seit Wochen abgedreht, doch Shakira weiß, was sie macht. Sie stürzt sich in die Arbeit, lässt sich den Schmerz nicht anmerken, – anders in ihrem aktuellen Song.

"Ich habe erkannt, dass du ein Schwindler bist"

Denn die Anfangszeilen von "Te Felicito" könnten die Vermutung aufkommen lassen, dass an den Fremdgehgerüchten ihres Ex-Partners wirklich etwas dran sein könnte.

Shakira, Gerard Piqué und ihre Söhne bei der Luftballon-Weltmeisterschaft am 14. Oktober 2021 in Tarragona, Spanien.
Shakira, Gerard Piqué und ihre Söhne bei der Luftballon-Weltmeisterschaft am 14. Oktober 2021 in Tarragona, Spanien.
© Joan Amengual / VIEWpres / Getty Images

Shakira singt: "Um dich zu vervollständigen, brach ich in Stücke. Sie haben mich gewarnt, aber ich habe nicht darauf geachtet. Ich habe erkannt, dass du ein Schwindler bist. Das war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte". Auch Teile des Refrains lassen aufhorchen: "Sag mir nicht, dass es dir leidtut. Das klingt aufrichtig, aber ich kenne dich gut und weiß, dass du lügst."

Meint die Musikerin damit wirklich Gerard Piqué? Man kann nur mutmaßen. Es ist aber kein Geheimnis, dass Shakira ihre Emotionen und Erlebnisse in ihren Songs verarbeitet. Schönstes Beispiel: "Underneath Your Clothes", ein Liebeslied für ihren damaligen Freund Antonio de la Rúa.

Vielleicht lässt die 45-Jährige in diesem Fall wieder die Musik für sich sprechen? In den sozialen Medien gibt sie sich jedenfalls lieber viel beschäftigt mit ihrer neuen Singleveröffentlichung, Interviews, ihrer neuen NBC-Show und zeigt sich als liebevolle Mutter ihrer zwei Söhne Milan, 9, und Sasha, 7. Verständlich.

Verwendete Quellen: instagram.com, genius.com, elperiodico.com

jse Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken