Deutsche Stars beklagen sexuelle Belästigungen: Birgit Schrowange und Co. teilen ihre schlimmen Erfahrungen

Nach dem Skandal um Hollywood-Produzent Harvey Weinstein berichten jetzt auch deutsche Stars von sexuellen Belästigungen in ihrem Arbeitsumfeld

Überall melden sich aktuell prominente Frauen, die in der Vergangenheit sexuellen Missbrauch und/oder Belästigung über sich ergehen lassen mussten. Ausgelöst durch den Skandal um Harvey Weinstein sprechen jetzt auch deutsche Stars über ihre erschreckenden Erfahrungen.

Deutsche Stars öffnen sich über das Thema sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Gegenüber "Bunte" sprechen unter anderem Birgit Schrowange, Alexandra Kamp, Anouschka Renzi, Annett Möller, Mariella Ahrens, Uschi Glas, Eva Habermann und Tina Ruland über ihre nicht hinnehmbaren Erfahrungen. Moderatorin Birgit Schrowange beispielsweise berichtet:

"Der ZDF-Sendeleiter hat mich 1983 dermaßen bedrängt und genötigt, dass ich mich vor ihm ekelte ... er gab mir schnell zu verstehen, dass er am längeren Hebel sitzt und sich von mir mehr erwartet als verbale Freundlichkeit. Er fing plötzlich an mich zu betatschen, legte seine Hand auf mein Knie, streichelte meinen Nacken, wenn er hinter mir stand."

Auch Uschi Glas und Tina Ruland beklagen sich

Die beiden Schauspielerinnen Uschi Glas und Tina Ruland können auch von verbalen und körperlichen Übergriffen mit sexueller Motivation berichten. Uschi Glas:

"Einmal ist es mit passiert, dass ein Kollege eine Liebesszene ausnutzen wollte. Er hat den Kuss nicht gespielt, sondern mir seine Zunge in den Mund gesteckt. Das war eine wirkliche Belästigung. Ich habe die Szene sofort abgebrochen und ihn vor versammelter Mannschaft fertiggemacht."

Kollegin Tina Ruland musste hingegen sexuelle Anzüglichkeiten von Vorgesetzten am Set ertragen:

"Ich habe verbale sexuelle Belästigungen durch einen bekannten Produzenten und auch durch einen sehr einflussreichen Regisseur erleben müssen. Beide haben sich über meine Brüste ausgelassen."

Bleibt zu hoffen, dass der jetzige mediale Aufschrei nachhaltige Wirkung haben wird, damit es zu solchen Vorfällen in Zukunft nicht mehr kommt.

Unsere Videoempfehlung zum Thema:

Jennifer Lawrence

Produzenten zwangen sie zu Radikaldiäten

Jennifer Lawrence: Produzenten zwangen sie zu Radikaldiäten
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche