Serena Williams: Im Februar feiert sie ihr Tennis-Comeback

Tennis-Queen Serena Williams beendet offiziell ihre Babypause: Mitte Februar wird die einstige Weltranglisten-Erste beim Fed Cup dabei sein.

Die frühere Weltranglisten-Erste Serena Williams (36) beendet ihre Babypause! Sie gibt Mitte Februar im Fed Cup ihr Comeback, wie die U.S. Tennis Association am Dienstag mitteilte. Gemeinsam mit ihrer Schwester Venus Williams (37) und CoCo Vandeweghe (26) zählt sie zum Aufgebot der amerikanischen Tennisdamen. Die vierte Spielerin wird nächste Woche bekanntgegeben. Für Serena Williams ist es der erste Wettkampf nach ihrer einjährigen Babypause - der früher kommt als angenommen.

Bereit für ihre Rückkehr

Nach einem Showmatch in Abu Dhabi Ende des vergangenen Jahres hatte Williams ihre Teilnahme bei den Australian Open abgesagt, die aktuell in Melbourne stattfinden. Sie erklärte damals, dass sie sich noch nicht fit genug fühle: "Ich bin nicht da, wo ich persönlich sein möchte". Am 1. September 2017 war ihre Tochter Alexis Olympia auf die Welt kommen. Im November heiratete sie den Vater des Kindes, Reddit-Mitbegründer Alexis Ohanian (34).

Williams verabschiedete sich nach dem Gewinn der Australian Open im vergangenen Jahr in die Babypause. Zu diesem Zeitpunkt war sie bereits schwanger. Auf die WTA-Tour soll sie Anfang März zurückkehren - bei einem Turnier in Indian Wells. Am Fed Cup nahm Williams zuletzt im Jahr 2015 teil.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche