VG-Wort Pixel

Senna Gammour Sie schießt gegen Mandy Capristo


Beleidigungen bei den Ex-"Monrose"-Mitgliedern: Senna Gammour kritisiert in einem Instagram-Video die Casting-Show "DSDS" und damit auch Mandy Capristo

Vor genau zwei Monaten schwelgten Mandy Capristo, Senna Gammour und Bahar Kizil noch in Erinnerungen ihrer "Monrose"-Zeit. Mit alten Fotos einiger ihrer Girlband-Momenten ließen sie ihre Fans auf ein Comeback hoffen. Jetzt wird jedoch klar: Alle Hoffnung war umsonst. Denn statt musikalischen Annäherungsversuchen zwischen den dreien, gibt es lediglich bitterböse Worte von Senna. In einem Instagram-Video schießt sie indirekt gegen Mandy.

Senna nimmt kein Blatt vor den Mund

"DSDS ist menschenverachtend. Das habe ich mir nicht ausgedacht, das ist einfach so", wettert Senna Gammour in einem ihrer Instagram-Videos gegen die beliebte Casting-Show. Damit kritisiert sie gleichzeitig auch Ex-"Monrose"-Kollegin Mandy Capristo. Diese sitzt schließlich in der Jury der aktuellen Staffel und repräsentiert die Gesangs-Show als eine der vier Juroren nach außen. Die Kritik an "Deutschland sucht den Superstar" greift daher höchstwahrscheinlich viel tiefer.

Spricht da der Neid aus ihr?

Mit "DSDS" bekommt Mandy Capristo momentan eine riesen Plattform in der Öffentlichkeit geboten, unzählige Zuschauer verfolgen ihre Jury-Arbeit vor dem Fernseher. Und sie sind von der 24-Jährigen überzeugt. Aus allen Ecken wird Mandy gelobt, manche Fans bezeichnen sie sogar als das bestes Jurymitglied der Casting-Show.

Fast 375.000 Follower zählt mittlerweile das Instagram-Profil der Özil-Ex - eine Fan-Base von der Senna nur träumen kann. Sie hat nicht einmal halb so viele Fans in dem sozialen Netzwerk, muss immer wieder Kritik einstecken. Es scheint als würde aus Senna nicht etwa die Abneigung gegenüber "DSDS" sprechen, sondern der pure Neid gegenüber Mandy.

So wird aus einem "Monrose"-Comeback ganz sicherlich nichts.

ter Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken