VG-Wort Pixel

Selena Gomez Zeit verschwendet

Selena Gomez
Selena Gomez
© Cosmopolitan
Klare Worte: Selena Gomez schwärmt in einem Interview verliebt von Justin Bieber und rechnet mit ihren Ex-Freunden ab. Mit anderen Männern hätte sie nur ihre Zeit verschwendet

Liebe macht eben glücklich – und schön. Das gilt auch für das ehemalige Disney-Sternchen Selena Gomez. Aktuell strahlt die 19-Jährige vom März-Cover der "Cosmopolitan". Ein Anblick, der viele Jungsherzen höher schlagen lässt und erklärt, warum Mädchenschwarm Justin Bieber sein Herz an die brünette Schönheit verloren hat.

Aber auch Selena ist von ihrem Liebsten ganz hingerissen und schwärmt im Interview mit der "Cosmopolitan": "Wenn du verliebt bist, dann füllt dich das total aus. Du willst mit deinem Freund so viel Zeit wie möglich verbringen, ins Kino gehen, normale Dinge tun wie jeder andere Teenager auch. Zum Glück habe ich in Justin jemanden gefunden, der diese Ansichten mit mir teilt."

Dass gerade in Hollywood eine solche normale Beziehung eher zur Ausnahme gehört, weiß die Sängerin aus eigener Erfahrung. "In meiner letzten Beziehung durfte nichts davon an die Öffentlichkeit gelangen. So hatte ich mir das nicht vorgestellt", gestand sie. "Wenn wir ausgingen, musste ich verschiedene Ausgänge wählen, andere Wagen nehmen und die verrücktesten Sachen machen, damit nichts publik wird." Sie habe ein Jahr ihres Lebens mit dieser Beziehung verschwendet.

Von wem genau Selena spricht, wird allerdings aus dem Interview nicht deutlich. Bevor sie mit Teenie-Star Justin Bieber anbandelte, ging sie jedoch sowohl mit dem "Twilight"-Schönling Taylor Lautner als auch mit dem Sänger Nick Jonas aus.

Mit Justin Bieber scheint sie nun aber auf der gleichen Wellenlänge zu schwimmen. Obwohl dieser gerne mal ein ganzes Kino für ein Date mit Selena mietet, scheut er nicht das Rampenlicht. Immerhin tauchen fast täglich Bilder der beiden Turteltauben in der Presse auf.

eal

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken