Selena Gomez: Wurde sie von einer Qualle verletzt?

Beim Baden auf Hawaii ist Selena Gomez offenbar von einer Qualle gestochen worden. Es scheint ihr aber gut zu gehen.

Selena Gomez hatte offenbar keinen guten Start ins neue Jahr

Für Selena Gomez (27, "Lose You To Love Me") hat das neue Jahr ziemlich unangenehm begonnen: Beim Baden auf Hawaii machte die Sängerin wohl Bekanntschaft mit einer Qualle. Wie das US-Promi-Portal "TMZ" berichtet, soll es sich vermutlich um eine Portugiesischen Galeere gehandelt haben. Fotos und ein kurzes Video zeigen, wie die Sängerin anscheinend unter Schmerzen den Strand entlang humpelt und Huckepack weggetragen wird.

Der Vorfall, von dem erst jetzt berichtet wird, soll sich bereits am Neujahrstag ereignet haben. Es ist allerdings davon auszugehen, dass es der Sängerin wieder gut geht. Seither hat sie bei Instagram bereits mehrere Bilder gepostet und schaut offenbar positiv in die Zukunft. Zu zwei Aufnahmen von sich auf einer Jacht wünscht sich Gomez in einem entsprechenden Kommentar, dass das neue Jahr besser wird als die vorherigen. Auf den angeblichen Quallenvorfall geht sie aber nicht ein.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche