VG-Wort Pixel

Selena Gomez Warum macht sie auf Kim Kardashian?


Seit Justin Bieber immer mal wieder mit Kendall Jenner zu sehen ist, schäumt Selena Gomez vor Wut. Ihr Plan dagegen? Den verruchten Style von Kim Kardashian zu kopieren

Imitation ist ja bekanntlich die größte Art der Schmeichelei, aber Sängerin Selena Gomez nimmt diesen Spruch im Moment wohl etwas zu deutlich. Seit ihr Mal-Wieder-Freund Justin Bieber nämlich immer häufiger mit Model Kendall Jenner um die Häuser zieht, versucht die Freundin des Badboys wirklich alles, um die Beziehung endgültig zu retten. Ihre Taktik besteht darin, den trendigen Style von Kendalls Halbschwester Kim Kardashians zu kopieren.

Angefangen hatte Selena Gomez vor knapp zwei Monaten damit, sich etwas umzustylen und tauschte ihren oft etwas braven Mittelscheitel gegen einen kecken Pony ein. Anschließend postete die hübsche Brünette ein Bild auf Instagram, in dem sie in einem ultraknappen Dessouskleidchen zu sehen war, die Lippen verrucht geschminkt und mit dem Make-Up ziemlich dick aufgetragen – hallo Kim-Kopie!

Den Vogel schoss Selena aber auf der "CR Fashion Book"-Launch Party in Paris ab, wo sie zeitgleich mit Kim auf dem roten Teppich erschien. Selena in einem schwarzen, tief ausgeschnittenen Jumpsuit von Louis Vitton, Kim in einem ebenfalls schwarzen, taillierten Blazer, der kaum Kims Brüste verdeckte. Die beiden glichen sich Outfittechnisch wie ein Ei dem anderen, was wohl vor allem Kim langsam aber sicher richtig ärgern dürfte. Selena aber scheint das egal zu sein.

Dabei schien es doch wieder so gut zu klappen zwischen Justin Bieber und Selena Gomez: nach einigen On-/Off Neuversuchen scheinen es der Teenieschwarm und die Sängerin jetzt wirklich ernsthaft miteinander versuchen zu wollen. Vor kurzem hieß es sogar, das junge Paar wolle gemeinsam in seine Wohnung nach L.A. ziehen, wie "HollywoodLife" berichtete. Aus dem romantischen Karibik-Urlaub sind Justin und Selena anschließend übers Wochenende zur Fashion Week nach Paris gefahren.

Schon wieder ist Justin Bieber mit Kendall Jenner unterwegs - das dürfte Selena Gomez sicher nicht gefallen.
Schon wieder ist Justin Bieber mit Kendall Jenner unterwegs - das dürfte Selena Gomez sicher nicht gefallen
© Splashnews.com

Umso bitterer war es dann für Selena, dass Justin Kendall in das noble Pariser Lokal "Ferdi" ausführte. Immerhin gab es keine zärtlichen Blicke oder romantische Gesten in Paris und auch Kendalls Sprecher gab über "TMZ" gleich zu verlauten, dass Justin und Kendall wirklich nur alte Freunde seien und nicht mehr hinter dem Essen im "Ferdi" stecke. Noch jedenfalls sind Justin Bieber und Selena Gomez ein Paar, aber wer weiß, wie viel sich vor allem Justin noch rausnehmen darf, bis es Selena zu viel wird.

jla Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken